Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
Werbebanner
34 Artikel in

Augenpflege

Filter

Augenpflege für die sensible Augenpartie

Augenpflege ist nicht zwangsläufig eine Frage des Alters. Zwar beschäftigen wir uns intensiver mit dem breiten Angebot an Augencremes und vergleichbaren Produkten, sobald sich die ersten Fältchen nicht nur beim Lachen zeigen, Tränensäcke, Augenringe und Ermüdungserscheinungen können jedoch in jedem Lebensalter auftreten. Sie sind häufig Anzeichen von Stress, Schlafmangel und einer ungesunden Ernährung, aber auch von unzureichender Pflege. Die Haut der Augenpartie ist um einiges sensibler als die des übrigen Gesichts. Das liegt darin begründet, dass ihr im Gegensatz zur restlichen Gesichtshaut das Unterhautfettgewebe fehlt, wodurch sie bloß wenige Millimeter dünn ist. Zudem wird die Augenpartie durch unsere Mimik stark beansprucht. Denken Sie nur daran, wie oft Sie allein innerhalb einer Stunde blinzeln und die Augen zusammenkneifen. Daneben zeichnen weitere Faktoren wie trockene Heizungsluft und Bildschirmarbeit dafür verantwortlich, dass die Haut nach und nach an Feuchtigkeit und Elastizität verliert, sofern mit der richtigen Augenpflege nicht dagegen gesteuert wird.


Augenpflege für empfindliche Augen

Für die Pflege der sensiblen Augenpartie sind Produkte erforderlich, die reichhaltig genug formuliert sind, um den Feuchtigkeits- und Nährstoffbedarf der Haut zu decken, und gleichzeitig Anzeichen wie Augenringe, Krähenfüße und geschwollene Augen bekämpfen. Wichtig ist aber auch, dass die Augenpflege gut verträglich ist.

Wenn Sie empfindliche Augen haben, sollten Sie darauf achten, dass die Pflegeprodukte reizarm formuliert sind, also weder Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe noch andere Allergene enthalten. Sie sollten ebenfalls frei von sogenannten Kriechölen (basierend auf Mineralölen und Silikonen) sein, die Irritationen verursachen können, sobald sie ins Auge gelangen. Verwenden Sie zudem ausschließlich Produkte, die speziell auf die Augenpartie abgestimmt sind und deren Verträglichkeit dermatologisch getestet und bestätigt wurde. Sind alle Kriterien erfüllt, können Sie die Augenpflege einem ersten Test unterziehen.