Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
110 Artikel in

Elektrische Zahnbürsten & Aufsätze

Filter

Elektrische Zahnbürsten & Aufsätze für eine gründliche Zahnreinigung

Saubere, gepflegte Zähne sind nicht nur attraktiv, sie helfen Ihnen auch, gesund zu bleiben. Bakterien, die im Mund ihr Unwesen treiben, können nämlich den ganzen Organismus und vor allem Ihr Immunsystem stark belasten.

Viele Menschen reinigen ihre Zähne heute nicht mehr manuell, sondern elektrisch. Die meisten elektrischen Zahnbürsten bilden mit ihrer rotierenden Bewegung die optimalen Putzbewegungen nach, die wir alle gelernt haben, allerdings bis zu 5000 Mal pro Minute und damit viel effizienter.

Weitere Vorteile von elektrischen Zahnbürsten:

  • Die Anwendung ist sehr einfach, sogar Kinder können sie benutzen.
  • Elektrische Zahnbürsten putzen schneller und deutlich gründlicher als manuelle, indem sie in kürzerer Zeit wesentlich mehr Putzbewegungen ausführen.
  • Es gibt elektrische Zahnbürsten für jeden Typ und alle Bedürfnisse.
  • Moderne elektrische Zahnbürsten haben verschiedene Modi, in denen sie betrieben werden können.

Mit einer elektrischen Zahnbürste können Sie sicher sein, dass Ihre Zähne gründlich sauber werden – gesetzt den Fall natürlich, dass Sie sie korrekt anwenden und den Bürstenkopf regelmäßig austauschen.

Die Wahl der richtigen elektrischen Zahnbürste

Die Entscheidung beim Kauf einer elektrischen Zahnbürste fällt nicht leicht, da das Angebot groß ist. Es gibt elektrische Zahnbürsten für kleine Geldbeutel. Hightech-Geräte, die etwas teurer sind, können ebenfalls eine sinnvolle Anschaffung sein. Sie sparen unter Umständen Folgekosten für Zahnbehandlungen und müssen seltener professionelle Zahnreinigungen in Anspruch nehmen.

Elektrische Zahnbürsten werden grundsätzlich in zwei Typen unterschieden:

  • Elektrische Zahnbürsten mit rotierenden Bürstenköpfen bei etwa 5000 Umdrehungen pro Minute.
  • Elektrische Zahnbürsten mit Schalltechnologie, deren Köpfe nicht rotieren, sondern 30.000 bis 40.000 Mal pro Minute schwingen.

Zahnärzte empfehlen oft Zahnbürsten, die mit Schalltechnologie funktionieren. Doch sie weisen ebenfalls darauf hin, dass jede elektrische Zahnbürste gut ist, wenn sie korrekt angewendet wird. Welches Modell für Sie am besten geeignet ist, hängt mitunter davon ab, wie viel Sie ausgeben wollen, wie empfindlich Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch sind und wie Ihre Putzgewohnheiten aussehen.

Klassische elektrische Zahnbürsten

Elektrische Zahnbürsten sind in jeder guten Drogerieabteilung zu finden. Modelle mit Rotationsbetrieb sind mit einem Motor und einem Akku ausgestattet, der in der Regel auf einer Station aufgeladen wird und dann kabellos benutzt werden kann. Meist dient die Ladestation gleichzeitig als Halterung für elektrische Zahnbürsten. Damit sie nicht ständig auf der Station stehen müssen, bieten manche Hersteller praktische und formschöne Halterungen für die Bürsten und verschiedene Aufsätze an. Gerade wenn mehrere Personen im Haushalt dasselbe Gerät benutzen, müssen die Aufsätze aller Familienmitglieder griffbereit aufbewahrt werden.

Elektrische Zahnbürsten können aber auch mit Batterie betrieben werden. Dafür kann es gute Gründe geben – falls Sie beispielsweise viel auf Reisen sind und nicht wissen, wann Sie das nächste Mal in die Nähe einer Steckdose kommen.

Wer von manuellen auf elektrische Zahnbürsten umsteigt, muss zunächst herausfinden, wie viel Druck man beim Putzen anwenden darf. Durch die schnelle Bewegung kann es bei zu hohem Druck nämlich passieren, dass Sie versehentlich Putzschäden verursachen, weil der Zahnschmelz zu stark abgerieben wird. Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch könnten außerdem feststellen, dass sie zu verstärktem Zahnfleischbluten neigen, wenn die elektrische Zahnbürste zu hart ist oder zu stark aufgedrückt wird.

Viele Modelle verfügen über Zusatzfunktionen. Es gibt elektrische Zahnbürsten mit einer sogenannten 3D-Funktion, die rotieren und sich zusätzlich für eine besonders intensive Reinigungswirkung vor- und zurückbewegen. Verschiedene Betriebsmodi sind ebenfalls vorhanden. So können Sie sanfter oder intensiver putzen. Ein zusätzliches Plus können Geräte mit Timerfunktion sein, die Ihnen anzeigen, wenn Sie lange genug geputzt haben, oder sich automatisch abschalten.

Zähneputzen mit Schalltechnologie

Elektrische Zahnbürsten mit Schall reinigen nicht mit selbigem, wie man annehmen könnte, sondern mittels der Borsten. Sie werden aber durch Schalltechnologie angetrieben und nicht durch die üblichen Motoren. Ihre Aufsätze sind nicht rund oder oval, sondern sehen aus wie die Köpfe normaler manueller Zahnbürsten.

Ihre Vorteile:

  • Die Geräte reinigen praktisch ohne Druck, weil die Borsten nur leicht über die Zähne geführt werden müssen. Das schont den Zahnschmelz und schützt vor sogenannten Putzschäden.
  • Das Zahnfleisch wird ebenfalls geschont.
  • Da die Putzbewegung etwa der mit einer Handzahnbürste entspricht, eignen sich Schallzahnbürsten sehr gut für den Umstieg.

Ihre Nachteile:

  • Schallbetriebene elektrische Zahnbürsten sind nicht billig.
  • Hartnäckige Beläge werden weniger gut entfernt als mit herkömmlichen Modellen.

Elektrische Zahnbürsten für Kinder

Kinderzähne profitieren ebenso von elektrischen Zahnbürsten. Milchzähne sind besonders anfällig für Karies. Sie bedürfen einer überaus vorsichtigen Behandlung, weil sie weich sind und schnell Putzschäden auftreten.

Kindgerechte elektrische Zahnbürsten

  • haben kleinere und weichere Bürstenköpfe,
  • sind in ansprechenden Farben gestaltet,
  • haben auf Kinderhände abgestimmte und entsprechend geformte Griffstücke
  • und manchmal sogar musikalische Untermalung, um das Putzen interessanter zu machen.

Aufsätze und Sonderausstattungen für elektrische Zahnbürsten

Nicht nur die Wahl des Geräts wirft Fragen auf, sondern auch die nach den richtigen Aufsätzen.

Es gibt unterschiedlich geformte und beschaffene Aufsätze für verschiedene Einsatzzwecke:

  • Bürsten für besonders sensible Zähne und Zahnfleisch
  • Aufsätze für die Reinigung der Zahnzwischenräume
  • Aufsätze für die Reinigung von Zahnspangen
  • Bürsten für die Tiefenreinigung

Manche Kombigeräte sind elektrische Zahnbürste und Munddusche zugleich. Für sie gibt es spezielle Mundduschenaufsätze zu kaufen.

Pflege und Wartung Ihrer elektrischen Zahnbürste

Damit Ihre Mundhygiene eine saubere Angelegenheit bleibt, sollten Sie elektrische Zahnbürsten reinigen. Beachten Sie dazu folgende Pflegehinweise:

  • Bürstenaufsätze sollten alle zwei bis drei Monate ersetzt werden, da sich Bakterien in ihnen sammeln und sich die Borsten abnutzen.
  • Nach jedem Benutzen die Bürste und das Handstück mit Leitungswasser abspülen.
  • Bei Bedarf das verschmutze Handstück mit einem Lappen und Essigreiniger oder Spülmittel säubern.

So haben Sie lange Freude an Ihrer elektrischen Zahnbürste.