Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Lieferservice Werbebanner
27 Artikel in

Baguettes, Wraps & Sandwiches

Filter

Fertige Wraps, Sandwiches und Baguettes für den schnellen Genuss

Wenn der kleine Hunger anklopft und Sie keine Zeit oder Lust zum Kochen haben, sind Baguettes, Wraps und Sandwiches aus der Kühltheke von REWE eine schmackhafte und sättigende Option. Die Auswahl an belegten Sandwiches, gefüllten Wraps und Baguettes ist groß und hält für jeden Geschmack den richtigen Snack bereit.

Sandwiches – schmackhafte Zwischenmahlzeit in vielen Variationen

In Grunde genommen handelt es sich bei Sandwiches schlichtweg um belegte Brote, wobei das Brot nicht nur als Unterlage dient, sondern auch als „Deckel“. Der Belag befindet sich zwischen zwei Brotscheiben und kann äußerst vielfältig sein. Klassischerweise wird für die Zubereitung von Sandwiches Toastbrot (ungeröstet) verwendet. Die Rinde wird abgeschnitten und das Brot nach dem Belegen diagonal durchgeschnitten, so dass sich zwei handliche Ecken ergeben. In dieser Form – allerdings üblicherweise mit Rinde – können Sie fertig belegte, saftige Sandwiches bei REWE kaufen. In einer Packung befinden sich die beiden Teile eines zerschnittenen Sandwiches und sind sofort verzehrbereit. Damit sagen Sie dem Hunger den Kampf an und verwöhnen zugleich Ihre Geschmacksnerven. Fertige Sandwiches sind mit unterschiedlichen Belägen erhältlich, darunter selbstverständlich auch vegetarische Varianten. Außerdem kommt nicht in jedem Fall helles Weißbrot zum Einsatz. Sandwiches mit dunklerem Mischbrot und Vollkornbrot sind ebenfalls erhältlich. Beliebte Sandwich-Beläge sind beispielsweise:

  • Thunfisch
  • Gouda und Schinken
  • Rucola und Feta
  • Pute und Ei
  • Bacon
  • Salami

Damit ist das Angebot an Sandwiches nicht erschöpft. Neue Varianten mit interessanten Belägen und Zutatenkombinationen kommen regelmäßig hinzu. Darüber hinaus steht es Ihnen selbstverständlich frei, fertige Sandwiches nach Belieben zu verfeinern.

Belegte Sandwiches aus dem Kühlregal schmecken gut und eignen sich ideal als Zwischenmahlzeit, wenn Sie keine Gelegenheit haben, selber Essen zuzubereiten. Als Proviant für unterwegs, zum Beispiel bei Ausflügen in die Natur und längeren Fahrten im Auto oder Zug, sowie als Pausenmahlzeit für Schule und Arbeit sind die fertigen Sandwiches wie gemacht. Da es sich um frische Produkte handelt, sollten sie gekühlt gelagert werden. Beachten Sie außerdem das Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung.

Wraps zum Snacken und Genießen

Wie die Sandwiches aus der Abteilung Frische & Kühlung sind auch die Wraps sofort für den Verzehr bereit. Einfach auspacken und genießen! In einer Packung befinden sich zwei kleine Wraps, die sattmachen und hervorragend schmecken. Die Wraps bestehen aus einer Tortilla (Fladenbrot), die als Ummantelung für die Füllung dient. Im Bereich der Fertig-Wraps stehen Ihnen unterschiedliche Varianten zur Auswahl, beliebt sind beispielsweise Wraps mit Lachs und Ei oder Chicken-Wraps mit Currysoße.

Wraps bezeichnen gerollte Snacks, die in Mexiko und den USA schon lange Tradition haben. Wie Sandwiches können Sie Wraps leicht selber rollen, sofern Sie Tortilla Wraps zu Hause haben. Die dünnen, weichen Brotfladen sind ohne Füllung separat erhältlich und können auf vielfältige Weise bestückt werden. Ob herzhafte Wraps mit Hackfleisch oder vegetarisch – Sie allein entscheiden, wie Sie den Wraps-Teig füllen. Für unterwegs und als schnelle Mahlzeit zwischendurch sind fertig gefüllte und gerollte Wraps eine tolle Alternative.

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten Wraps selbst machen? Bei REWE finden Sie zahlreiche Wraps-Rezepte zum Ausprobieren. Hier ein paar Vorschläge zur Inspiration:

Nichts dabei, was Ihnen zusagt? Kein Problem. Grundsätzlich können Sie Wraps mit jeder beliebigen Füllung zubereiten. Wie so oft gilt: Erlaubt ist, was schmeckt.

Übrigens: Wie gut sich Wraps in eine figurbewusste Ernährungsweise einfügen, hängt maßgeblich von der Füllung ab. Leichte Wraps, die zum Beispiel mit Salat und anderem Gemüse, kalorienarmen Soßen und magerem Geflügel bestückt sind, schlagen mit weniger Kalorien zu Buche als deftige Varianten mit Hackfleisch oder Speck.

Baguettes zum Aufbacken – außen knusprig, innen weich

Ein knuspriges Baguette frisch aus dem Ofen eignet sich ideal als Beilage zu Salaten und Suppen. Baguettes aus der Frischetheke sind im Handumdrehen zubereitet. Sie entfernen einfach die Verpackung und folgen den Zubereitungshinweisen des Herstellers. In aller Regel müssen Baguettes nur circa zehn Minuten im Backofen aufgebacken werden und sind im Anschluss bereit für den Verzehr.

Im Gegensatz zu Baguettes aus der Brotwarenabteilung sind gekühlte Baguettes meist mit einer Art Füllung versehen. Sehr beliebt sind beispielsweise Kräuterbaguettes und Knoblauchbaguettes, in deren Inneren sich Kräuter- beziehungsweise Knoblauchbutter befindet. Während des Backens schmilzt die Butter und „tränkt“ das Brot auf köstliche Weise. Aufgebackene Baguettes sind außen herrlich knusprig und innen dank der zerlassenen Butter saftig und weich. Somit eignen sie sich durchaus für den puren Genuss, können aber ebenso gut zu anderen Speisen gereicht oder als Vorspeise serviert werden. Als Beilage können Sie pro Person circa zwei bis vier Scheiben Baguette einkalkulieren – je nachdem, wie groß der Hunger ist.

Baguettes belegen und überbacken – Genuss aus dem Ofen

Wenn Sie Baguettes überbacken möchten, verwenden Sie am besten keine mit Butter gefüllten Brote. Bei REWE finden Sie eine große Auswahl an Baguettes bei den Brotwaren, die Sie im Ofen knusprig aufbacken und nach Belieben belegen können. Als deftige, heiße Mahlzeit eignen sich Baguettes mit Käse überbacken ausgezeichnet. Wählen Sie die weiteren Zutaten nach Belieben! Wichtig ist bloß, dass der Belag einen guten Halt auf dem Brot hat. Wenn Sie das Baguette mit zu viel Butter oder Soße bestreichen, kann es leicht passieren, dass sich Ihre kulinarische Kreation im Backofen verselbständigt und der Belag vom Brot herunterrutscht – vor allem, wenn der Käse zu schmelzen beginnt. Legen Sie das Baguette beim Backen möglichst gerade aufs Backblech oder den Gitterrost, um das Risiko zu minimieren. Sofern Sie das Brot vorab bereits aufgebacken haben, dauert das Überbacken nur wenige Minuten. Sobald der Käse zerlaufen ist, ist das überbackene Baguette fertig und kann verspeist werden.

Kräuter- und Knoblauchbaguettes passen zu vielen Speisen. Hier ein paar Beispiele für Gerichte aus unserer REWE-Rezeptwelt, die mit Baguettes zum Aufbacken ganz hervorragend schmecken:

Falls das Baguette die Hauptmahlzeit darstellen soll, probieren Sie doch einmal die folgenden Rezeptideen aus:

Für den Hunger zwischendurch finden Sie im Sortiment von REWE eine schmackhafte Auswahl an Sandwiches, Wraps und Baguettes, die keine Wünsche offen lässt.