Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
23 Artikel in

Kräuterquark

Filter

Kräuterquark – frisch, pikant und schnell zubereitet

Eine frische Scheibe Brot mit Kräuterquark – klingt bodenständig? Ist es auch, und dazu unfassbar lecker. Kräuterquark ist eine Speise, die weder in der Herstellung noch in der Verarbeitung viel Expertise erfordert. Er ist in Windeseile angerührt und kann mit vielen Zutaten kombiniert werden. Ob zu Ofen- oder Pellkartoffeln, als Dip für Gemüsesticks, auf knusprigem Knäckebrot oder für die Zubereitung schneller Nudelgerichte – Kräuterquark findet jede Menge Einsatzgebiete und bringt Pep an Gerichte.

Bei Kräuterquark handelt es sich um eine Zubereitung aus Speisequark, der mit Salz, Pfeffer und Kräutern abgeschmeckt wird. Er ist in vielen Varianten erhältlich, so dass sich passende Produkte für jeden Geschmack finden.

Kräuterquark selbst machen – so geht’s!

Die Zubereitung von Kräuterquark steht und fällt mit den zur Verfügung stehenden Kräutern. Sie können auf Tiefkühlkräuter zurückgreifen oder frische Kräuter verwenden. Beides finden Sie im REWE Onlineshop und in Ihrem REWE Markt. Tatsächlich gibt es bestimmte Küchenkräuter, die in vielen Kräuterquark Rezepten sehr häufig auftauchen. Dazu zählen:

  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Kerbel
  • Dill
  • Kresse

Wenn Sie eines der Küchenkräuter gerade nicht zur Hand haben, ist das kein Beinbruch. Probieren Sie unterschiedliche Kombinationen aus und lassen Sie das eine oder andere Kraut einfach mal weg, um herauszufinden, wie Ihnen Ihr selbst gemachter Kräuterquark am besten schmeckt!

Für die Zubereitung von circa vier Portionen Kräuterquark rühren Sie 250 Gramm Speisequark mit 50 Gramm Naturjoghurt oder Milch glatt. Danach geben Sie die gehackten Kräuter hinzu und würzen alles mit Salz und Pfeffer. Um den Kräuterquark noch etwas herzhafter zuzubereiten, können Sie neben den Kräutern fein geschnittene Zwiebeln oder Knoblauch untermengen. Vor dem Verzehr sollte der Quark einige Zeit ziehen; je länger, desto aromatischer schmeckt er.

Grundsätzlich ist es natürlich möglich, Kräuterquark im Thermomix herzustellen. Dafür geben Sie nacheinander die zu zerkleinernden Zutaten in den Mixtopf, lassen Sie von der Maschine zerhacken und geben anschließend den Quark hinzu. Allerdings ist ein Kräuterquark auch ohne Zuhilfenahme des Küchengerätes schnell angerührt.

Die Vielseitigkeit von Kräuterquark

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark oder ein Kräuterquark Dip sind zwar eine appetitliche Angelegenheit, es gibt aber weitaus raffiniertere Varianten, Kräuterquark mit Speisen zu kombinieren.

Kräuterquark passt sowohl zu vielen Fleischsorten, wie Geflügel, Rind und Schwein, als auch zu zahlreichen Gemüsesorten, beispielsweise Paprika, Radieschen, Möhren, Zucchini, Gurke, Bohnen und Kürbis. Pilze wie Champignons harmonieren ebenfalls wunderbar mit Kräuterquark und aus Pfannkuchen und Blätterteig sind schnelle Kräuterquarktaschen gezaubert, die der Hit auf jeder Party sind. Nudeln mit Kräuterquark sind ebenfalls ein Gaumenschmaus, selbst wenn die Kombination zunächst ungewöhnlich klingen mag. Für die Zubereitung kochen Sie die Nudeln Ihrer Wahl wie gewohnt in Salzwasser, lassen sie abtropfen und vermischen sie mit Kräuterquark und einem Spritzer Zitronensaft, der dem Ganzen noch mehr Frische verleiht. Abgekühlt können Sie das Gericht als Nudelsalat reichen, der beim nächsten Grillfest mit Sicherheit gut ankommen wird.

Weitere Ideen, um Kräuterquark in Rezepte einzubinden, finden Sie in unserer REWE Rezeptwelt, beispielsweise:

Haben Sie Lust bekommen, eines der Rezepte auszuprobieren oder soll es doch der klassische Kräuterquark mit Kartoffeln sein? In jedem Fall finden Sie alle erforderlichen Zutaten bei REWE!