Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
127 Artikel in

Naturjoghurt

Filter
  • Kategorien
  • Eigenschaften
  • Marken

    Naturjoghurt – purer, cremiger Genuss

    Joghurt ist ein echtes Multitalent. Im Kühlregal finden Sie ihn in vielen Vahat rianten, vom klassischen Erdbeergeschmack über Vanille bis zu ausgefallenen Sorten mit Käsekuchen- oder Schokostückchen. Diese Joghurtsorten verfügen über einen starken Eigengeschmack und sind deswegen nicht so vielseitig einsetzbar wie Naturjoghurt. Angeboten wird Naturjoghurt als Getränk, als cremig-gerührte Variante oder stichfest. Manche Varianten werden durch Eiweiß oder Gelatine fester gemacht.

    Naturjoghurt in der Küche

    Naturjoghurt schmeckt mild und zeichnet sich durch eine fein-säuerliche Note aus. In Müsli eingerührt, mit Früchten verfeinert oder einfach mit etwas Honig gesüßt, schmeckt Naturjoghurt ausgezeichnet, punktet aber mit weitaus mehr Verwendungsmöglichkeiten.

    So eignet sich Naturjoghurt beispielsweise zum Backen. Ob Kuchen, Muffins oder Cakepops – ist Naturjoghurt im Grundteig enthalten, schmecken die süßen Köstlichkeiten gleich viel frischer. Eine überaus schmackhafte Angelegenheit ist beispielsweise Joghurtkuchen. Den Teig dafür bereiten Sie zu, indem Sie 250 Gramm Joghurt mit 200 Gramm Zucker, 4 Eigelb und einem Päckchen Vanillezucker und 150 Milliliter Öl schaumig rühren. Es folgen 400 Gramm Mehl, 1 Päckchen Backpulver und zu guter Letzt Eischnee aus vier Eiweiß, den Sie vorsichtig untermengen. Dann füllen Sie den Teig in eine Gugelhupfform und schieben sie in den auf 160 Grad Celsius vorgeheizten Backofen. Nach einer Stunde ist der Kuchen fertig gebacken. Alle Zutaten für dieses Rezept erhalten Sie selbstverständlich bei REWE.

    Daneben bildet Naturjoghurt eine hervorragende Grundlage für Marinaden, Dips und Soßen. Eine frische Joghurtmarinade mit Kräutern passt gut zu Hähnchen und Pute und macht das Fleisch schön weich, während Gemüsesticks in Kombination mit einem Joghurtdip toll schmecken. Eine Joghurtsoße mit Dill harmoniert wiederum mit Gurkensalat und Fisch besonders gut. Zudem können Sie mit Naturjoghurt fantastische Salatdressings zaubern. Nicht zu vergessen: Der beliebte Tsatsiki basiert ebenfalls auf Naturjoghurt.

    Wer fruchtige Smoothies liebt, kann dem Obst etwas Naturjoghurt hinzufügen. Anschließend alles gut mixen – fertig ist ein cremiger Smoothie mit frischer Note.

    Weitere Rezepte mit Naturjoghurt finden Sie in unserer REWE Rezeptwelt, darunter:

    Kann man Naturjoghurt selber machen?

    Es ist gar nicht so schwierig, Joghurt selbst herzustellen. Folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie es geht:

    • Zunächst einmal benötigen Sie einen Liter Milch. Verwenden Sie frische Milch, sollten Sie diese vorher auf etwa 90 Grad Celsius erhitzen, allerdings nicht kochen. Lassen Sie sie danach etwas abkühlen. Wenn Sie zu H-Milch greifen, ist das Erhitzen nicht notwendig.
    • Außerdem brauchen Sie 150 Gramm Naturjoghurt als Joghurtstammkultur. Diese Menge ist ausreichend. Bei stichfestem Joghurt reichen unter Umständen sogar schon 50 Gramm.
    • Rühren Sie den Joghurt in die Milch und füllen Sie die Masse dann portionsweise in Glasbehälter.
    • Stellen Sie das Ganze für etwa sechs Stunden bei geringer Hitze in den Backofen (40 bis maximal 50 Grad Celsius). Dann ab in den Kühlschrank damit!

    Im REWE Onlineshop und in Ihrem REWE Markt finden Sie köstlichen Naturjoghurt für den puren Verzehr, zum Verfeinern und Weiterverarbeiten. Außerdem finden Sie in unserem Sortiment alle Zutaten, die Sie für die Zubereitung Ihrer Rezepte benötigen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit!

    Verwandte Kategorien: