Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
TUC Werbebanner
27 Artikel in

Schmelz- & Sandwichkäse

Filter

Schmelzkäse – der streichzarte Käsegenuss

Schmelzkäse ist in der modernen Küche sehr beliebt. Hergestellt wird er aus einer oder mehreren Käsesorten, worunter Frischkäse sowie gereifter Käse fallen. Schmelzkäse ist nicht nur ein beliebter Brotaufstrich, er wird ebenso zum Binden von Suppen und Soßen verwendet. Gerichten verleiht er eine fein-würzige Note und er sorgt für eine cremige Konsistenz.

Schmelzkäse ist keine alte Erfindung. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann in der Schweiz der Export von Emmentaler. Da es zu der Zeit für lange Transportwege keine geeignete Kühlmöglichkeit gab, kam der Käse häufig verdorben und ungenießbar am Zielort an. Sozusagen aus der Not heraus entstand die Idee, einen Käse herzustellen, der ohne Kühlung lange haltbar ist. Im Jahr 1911 fand schließlich der Schweizer Käsehändler Walter Gerber eine Möglichkeit, Käse mithilfe von Salzen gegenüber warmen Temperaturen unempfindlich zu machen, und entwickelte den ersten Schmelzkäse.

Die Herstellung von Schmelzkäse

Schmelzkäse besteht in der Regel aus mindestens 50 Prozent Käse (in Trockenmasse), zumindest ist das die Vorgabe der Käseverordnung. Durch die Kombination von verschiedenen Käsesorten entstehen geschmackliche Variationen.

Bei der Herstellung werden die Käselaibe zunächst zerkleinert und anschließend unter Zugabe von Schmelzsalzen in heißem Dampf geschmolzen. Aus der Masse wird ein Teig hergestellt, dem gegebenenfalls weitere Zutaten wie Sahne und Kräuter hinzugefügt werden. Schließlich landet der Käse – je nach Konsistenz – als Streichkäse portionsweise im Becher, wird zu einem schnittfesten Block geformt oder zu Scheiben weiterverarbeitet. Von Schmelzkäse werden Schmelzkäsezubereitungen unterschieden, deren Anteil an weiteren Zutaten außer Käse bis zu 15 Prozent betragen darf.

Beliebte Rezepte mit Schmelzkäse

Schmelzkäse, der in Scheiben verarbeitet ist, wird Scheiblettenkäse oder auch Sandwichkäse genannt. Er ist der ideale Käse für Sandwich, weil er leicht portionierbar ist, mit einem mild-würzigen Geschmack punktet und eben gut schmilzt. Ob für Burger, überbackenen Toast oder andere warme Gerichte – Sandwich Käse bringt Abwechslung in die Küche und peppt viele Speisen auf.

Sandwich Rezepte sind schnell und einfach umgesetzt und kommen bei Kindern ebenfalls gut an. Ein Klassiker ist das US-amerikanische Clubsandwich. Hierfür wird Toast mit Käse, Hähnchenbrust, Salat und Speck belegt.

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem leckeren Schmelzkäse Rezept sind, schauen Sie doch einmal in unserer REWE Rezeptwelt vorbei! Neben diesem Rezept für eine herzhafte Käse Lauch Suppe finden Sie bei uns interessante Vorschläge wie:

Übrigens: Zu Nudeln passt eine cremige Schmelzkäsesoße wunderbar. Falls Sie mal keinen Käse zur Hand haben, sind Butterkäse und Sahne ein möglicher Schmelzkäse Ersatz. Auch Kartoffelgratin lässt sich mit einer Mischung aus Milch, Sahne und Schmelzkäse zubereiten. Hier empfiehlt sich eine Variante mit Kräutern, die gleich noch die nötige Würze mitbringt. Blumenkohl-, Kohlrabi- und Pilzsuppen werden durch die Zugabe von Schmelzkäse geschmacklich abgerundet und zugleich sämiger.

Von Sahne Schmelzkäse über Sandwichkäse bis zur pikanten Schmelzkäsezubereitung finden Sie bei REWE eine große Auswahl an Käse für die Umsetzung Ihrer Rezepte. Alternativ bereiten Sie mit Schmelzkäse, Toast und Weißbrot, frischem Salat sowie Wurst und Aufschnitt Ihr perfektes Sandwich zu. Lassen Sie es sich schmecken!