Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
Favoriten
9 Artikel in

H-Milch

Filter

H-Milch zum Trinken, Backen und Kochen

Milch gehört zu den Lebensmitteln, die viele Menschen täglich konsumieren. Ob pur im Glas, im Müsli, als Beigabe im Kaffee oder als Zutat beim Backen und Kochen – Milch kommt in vielerlei Formen zum Einsatz. Wenn Sie Milch kaufen möchten, stehen Sie vor einer großen Auswahl. Neben Frischmilch und Milchersatz wie Soja- und Mandeldrinks ist sogenannte H-Milch erhältlich. Dabei handelt es sich um ultrahocherhitzte Milch, was wiederum auf den Bearbeitungsprozess bezogen ist, den die weiße Flüssigkeit vor der Abfüllung durchläuft.

Wissenswertes zu H-Milch

Wie Frischmilch ist auch H-Milch in verschiedenen Varianten erhältlich, genauer gesagt, mit verschiedenen Fettanteilen. Unterschieden werden beispielsweise:

  • Vollmilch: eingestellter Fettgehalt von 3,5 Prozent
  • Fettarme Milch: Fettgehalt von 1,5 bis 1,8 Prozent
  • Entrahmte Milch: Fettgehalt von höchstens 0,5 Prozent

Ultrahocherhitzung bezeichnet einen Vorgang, bei dem die Milch für wenige Sekunden auf Temperaturen zwischen 135 und 150 Grad Celsius erhitzt und danach sofort wieder abgekühlt wird. Anschließend erfolgt das Einfüllen in lichtgeschützte Verpackungen. Eine Packung Milch enthält in der Regel einen Liter.

Bei H-Milch handelt es sich in jedem Fall um homogenisierte Milch. Die Homogenisierung dient dazu, die in der Milch enthaltenen Fettkügelchen zu zerkleinern und gleichmäßig in der Flüssigkeit zu verteilen. Das soll dem Geschmack zuträglich sein und verhindern, dass sich Rahm an der Oberfläche bildet.

Die vielen Verwendungsmöglichkeiten von H-Milch

Ob Sie Frischmilch oder H-Milch verwenden, ist eine Frage des Geschmacks. Grundsätzlich können beide Varianten für sämtliche Rezepte zum Einsatz kommen, egal, ob Sie Pudding machen, Milchschaum für Ihren Latte macchiato herstellen oder einen Kuchen backen möchten. Sie können H-Milch beispielsweise verwenden, um Sahne zu schlagen, Ihr morgendliches Müsli zuzubereiten, Desserts wie Grießbrei oder Milchreis zu kochen oder köstliche Shakes zu mixen. Natürlich schmeckt gekühlte H-Milch aus dem Glas ebenfalls ausgezeichnet, wobei es durchaus einen geschmacklichen Unterschied einerseits zwischen H-Milch unterschiedlicher Fettstufen und andererseits im Vergleich zu Frischmilchvarianten gibt. Diese Nuancen sind subtil und werden von dem einen stärker, von dem anderen weniger intensiv wahrgenommen. Als Zutat in Koch- und Backrezepten jedenfalls eignet sich H-Milch ebenso gut wie andere Milchsorten.

Falls Sie gerne backen und sich Inspiration für außergewöhnliche Kreationen wünschen, die mit H-Milch zubereitet werden können, werden Sie in unserer REWE Rezeptwelt fündig. Hier ein paar Vorschläge:

Falls Sie selber kreativ werden möchten und nur ein Rezept für einen einfachen Rührteig suchen, der als Basis für zahlreiche Torten und Kuchen dienen kann, können Sie sich an die nachfolgende Anleitung halten. Sie benötigen abgesehen von 100 Millilitern Milch beziehungsweise H-Milch (ganz nach Belieben) diese Zutaten:

  • 250 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 350 Gramm Mehl
  • Je 1 Päckchen Vanillezucker und Backpulver

Zunächst vermengen Sie Butter, Zucker und Vanillezucker, anschließend geben Sie die Eier hinzu. Das Mehl wird erst mit Backpulver vermischt, bevor Sie es nach und nach unter steter Beigabe der Milch unterrühren. Der Rührteig muss circa 45 Minuten bei mittlerer Hitze backen.

Selbstverständlich kann H-Milch auch für die Verfeinerung und Zubereitung herzhafter Speisen dienen, zum Beispiel in den folgenden Rezepten:

Neben H-Milch finden Sie sämtliche weiteren Zutaten für die hier vorgestellten und Ihre eigenen Rezepte im REWE Onlineshop.