Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
64 Artikel in

Milchersatz

Filter

Milchersatz – rein pflanzlicher Genuss

Milch und Milchprodukte sind bei vielen Menschen ein selbstverständlicher Bestandteil der täglichen Ernährung. Wir geben Milch in den Kaffee, kochen mit ihr Pudding oder bereiten Kakao zu, verwenden sie zum Backen und zum Verfeinern von Suppen und Desserts. Menschen, die keine Kuhmilch zu sich nehmen möchten, müssen auf all das nicht verzichten. Es gibt mittlerweile verschiedene Milchersatzprodukte auf pflanzlicher Basis.

Die Gründe, lieber Milchersatz anstelle von Kuhmilch zu verwenden, sind vielfältig. Die Entscheidung gegen den Verzehr tierischer Produkte ist beispielsweise ein Grundsatz der veganen Ernährung. Daneben gibt es viele Menschen, die wegen eines fehlenden Enzyms keine Laktose (Milchzucker) verdauen können und Kuhmilch daher nicht vertragen. Zwar gibt es für Personen mit Laktoseintoleranz auch laktosefreie Milch zu kaufen, doch diese enthält immer noch einen geringen Rest des Milchzuckers. Wer viel davon konsumiert, kann daher unter Umständen Beschwerden bekommen. Eine kleine Personengruppe leidet zudem unter Milchunverträglichkeit, die auf ein fehlendes Enzym zum Abbau von Milcheiweiß oder anderen Milchkomponenten zurückzuführen ist. Milcheiweiß- und Milchzuckerunverträglichkeit sind voneinander zu unterscheiden.

Milchersatz kommt jedoch nicht nur als Alternative zu Milch bei Milchallergien zum Einsatz. Pflanzendrinks, die als Milchersatz dienen, schmecken einfach so gut, dass sie von vielen Menschen gerne konsumiert werden, die nicht auf Kuhmilch verzichten.

Welche Sorten von Pflanzendrinks gibt es?

Für die Herstellung von Milchersatz wird auf verschiedene Pflanzen zurückgegriffen. Am weitesten verbreitet ist Milchersatz auf der Basis von Sojabohnen, allgemein als Sojamilch bekannt. Laut EU-Recht dürfen Hersteller pflanzlichen Milchersatz allerdings nicht Milch nennen, entsprechend finden Sie im Handel alternative Bezeichnungen wie Sojadrink. Milchersatz mit Soja ist in allerlei Varianten erhältlich, als klassische oder Light-Version, pur, gemischt, mit Vanille- oder Schokogeschmack und ungezuckert.

Daneben ist Mandelmilch sehr beliebt und auch andere Nussmilchsorten wissen geschmacklich zu überzeugen. Aromatische Haselnussdrinks, milde Cashewdrinks und süße Kokosdrinks sind mittlerweile in vielen Supermarktregalen zu finden und lassen sich nicht bloß pur genießen, sondern zur Verfeinerung von Speisen einsetzen. Probieren Sie einmal folgende Vorschläge aus unserer REWE-Rezeptwelt aus:

Im Sortiment von REWE finden Sie folgende Sorten von pflanzlichem Milchersatz von bekannten Marken wie Alpro:

Welcher Milchersatz schmeckt am besten?

Der Geschmack von Milchersatz ist mit dem von Kuhmilch nicht zu vergleichen. Je nach verwendeter Pflanzenart und weiterer Inhaltsstoffe kann Milchersatz getreidig, nussig, süß oder cremig schmecken. Viele Pflanzendrinks sind Mischungen aus verschiedenen Sorten, wie etwa Soja-Hafer-Drinks, andere basieren nur auf einer Pflanzenart.

Wenn Sie sich glutenfrei ernähren, passt herkömmliche Milch problemlos in Ihren Speiseplan, doch das gilt nicht für alle Arten von Milchersatz. Milchersatz aus Soja, Nüssen oder Reis ist glutenfrei, Dinkeldrinks hingegen nicht. Details zu den Inhaltsstoffen finden Sie in jedem Fall auf der Verpackung.


Achten Sie zudem darauf, ob der Milchersatz Zuckerzusätze enthält. Viele Sorten schmecken leicht gesüßt besser, doch wer an Diabetes leidet oder aus anderen Gründen auf Zucker weitgehend verzichten möchte, sollte zu ungezuckerten Varianten greifen. Eine ausgeprägte Grundsüße enthalten vor allem Milchersatzprodukte auf Basis von Getreide, wie Reismilch oder Hafermilch. Sie sind so süß, dass sie als Milchersatz für Kaffee die Zugabe von Zucker überflüssig machen. Allerdings ist der Eigengeschmack dieser Arten von Milchersatz nicht jedermanns Sache. Wer geschmacklich neutralere Varianten bevorzugt, sollte zu Mandelmilch, Cashewmilch oder Sojamilch greifen.