Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
36 Artikel in

Balkonmöbel

Filter

Die perfekten Balkonmöbel für Ihre eigene Oase

Im Winter wird er selten benutzt, doch sobald die ersten Sonnenstrahlen für etwas Wärme sorgen, wird der Balkon wieder in Betrieb genommen. Wer in der Stadt wohnt und nicht in den Genuss eines eigenen Gartens kommt, kann sich glücklich schätzen, einen Balkon zu haben. So eine Frischluftoase kann einen Garten zwar nicht vollständig ersetzen, aber mit der richtigen Bepflanzung und mithilfe der passenden Balkonmöbel lässt sich aus einem Balkon ein wundervoller Ort zum Entspannen und Erholen machen. Vielleicht wird Ihr Balkon zu einer Lounge, in der Sie an einem lauen Sommerabend auf edlen Loungemöbeln fruchtige Cocktails mit Freunden schlürfen?

Schöne Balkonmöbel sorgen für Wohlfühlatmosphäre – selbst auf kleinem Raum

Sie haben nicht viel Platz auf dem Balkon? Das muss nicht heißen, dass Sie ihn nur als Abstellfläche für leere Getränkekisten benutzen können. Schenken Sie Ihrem Balkon ein bisschen Liebe und Aufmerksamkeit und holen Sie alles aus der verfügbaren Fläche heraus, indem Sie Balkonmöbel geschickt auswählen! Wetten, dass dann bald alle Ihre Gäste gerne Ihren Balkon benutzen wollen?

Vielleicht gehören Sie zu den Glücklichen, die einen Garten mitsamt Terrasse ihr Eigen nennen dürfen. Umso besser, denn eine Terrasse ist ein Balkon mit direktem Gartenzugang, meistens wesentlich größer und komfortabler als ein Balkon und noch dazu häufig (teilweise) überdacht.

Bei der Bestückung des Balkons kommt es nicht nur auf die Wahl der richtigen Balkonpflanzen an, vielmehr liegt das Geheimnis der Gemütlichkeit in der Auswahl passender Balkonmöbel und kleiner Accessoires. Denn auf Balkon oder Terrasse haben Sie viele Möglichkeiten, um mithilfe stilistisch abgestimmter Balkonmöbel ein Statement zu setzen und Ihrem Geschmack Ausdruck zu verleihen.

Garten- und Balkonmöbel gibt es in vielen verschiedenen Designs und Ausführungen, so dass jeder nach seinem Geschmack fündig wird.

Worauf Sie beim Kauf neuer Balkonmöbel achten sollten

Bevor Sie losziehen und sich Balkonmöbel kaufen, machen Sie eine kurze Bestandsaufnahme von Ihrem Balkon und Ihren Anforderungen an die Möbel.

  • Wie groß ist Ihr Balkon? Damit Sie einschätzen können, wie viele Balkonmöbel Platz finden und wie groß und ausladend diese sein dürfen, messen Sie Ihren Balkon am besten vorab aus.
  • Ist der Balkon überdacht? Je nachdem, wie stark Ihre Balkonmöbel der Witterung ausgesetzt sein werden, sollten Sie die entsprechenden Materialien wählen.
  • Wollen Sie eher am Tisch sitzen oder in einem Liegestuhl liegen? Brauchen Sie Balkonstühle und einen Balkontisch oder vielleicht sogar ein Sofa für Ihren neuen Lieblingsplatz? Wie sieht es mit einem Liegestuhl aus, um gemütlich auf dem Balkon zu lesen?
  • Haben Sie Kinder? Dann empfehlen sich spezielle Balkonmöbel für Kinder in der richtigen Größe. Und achten Sie bei der Auswahl der übrigen Balkonmöbel darauf, dass sie nicht dazu einladen, auf ihnen herumzuklettern!
  • Kein Balkonset ohne Sonnenschirm! Egal, wie groß (oder klein) Ihr Balkon ist und welche Balkonmöbel Sie aufstellen, an einem Schattenspender für den Sommer führt kein Weg vorbei.

Das richtige Material für Balkonmöbel

Balkonmöbel sind im besten Fall wetterfest und robust genug, um jede Art Witterung unbeschadet zu überstehen. Dafür bieten sich verschiedene Materialien an:

  • Balkonmöbel aus Holz
  • Balkonmöbel aus Metall
  • Balkonmöbel aus Kunststoff
  • Balkonmöbel aus Rattan
Holz ist solide und lange haltbar, doch wenn es unbehandelt ist, kann es blaugrau und morsch werden. Je nach Holzsorte brauchen die Möbel Imprägnierung oder Schutz vor Blaufärbung. Fichte, Kiefer und Lärche sind europäische Hölzer, die bei Balkonmöbeln zum Einsatz kommen. Sie brauchen jedoch auf jeden Fall eine Imprägnierung, im Gegensatz zur robusten Robinie oder Eiche. Auch tropische Hölzer, wie Teak, Bangkirai oder Meranti, müssen nicht unbedingt imprägniert werden und sind sehr widerstandsfähig.

Metall kann rosten, deswegen sind metallene Balkonmöbel in aller Regel lackiert. Klapptische und -stühle aus Metall sind oft als ganzes Balkonmöbelset erhältlich, nicht besonders teuer und in hübschen Farben zu haben. Hier gilt: Wo der Lack abgesprungen ist, muss nachgebessert werden. Sobald Feuchtigkeit ans Metall dringend kann, ist der Rostschutz nicht mehr gewährleistet. Ein Nachteil von Metall: Es ist nicht besonders gemütlich, allerdings können Sie die Balkonstühle mit bequemen Polsterauflagen ergänzen.

Balkonmöbel aus Kunststoff haben einige Vorteile: Sie sind leicht, oft günstig zu haben und „unkaputtbar“, wie es so schön heißt. Außerdem punkten sie mit einer einfachen Reinigung und Pflege: Abwischen genügt. Dafür haben sie einen gravierenden Nachteil: Sie sehen mitunter nicht so edel aus wie etwa Terrassenmöbel aus Rattan oder Holz. Trotzdem können sie die richtige Wahl sein. Gerade Balkon- und Gartenmöbel aus Kunststoff für Kinder sind sehr robust, leicht zu transportieren und gleichzeitig in quietschbunten Farben erhältlich.

Rattan ist ein Material, das schon seit Jahrhunderten für die Herstellung von Korbmöbeln verwendet wird. Es ist alternativ unter dem Namen Peddigrohr bekannt und besteht aus den Stängeln der Rattanpalme, ist also ein Naturprodukt. Das elastische Material wird zu Korbgeflechten verarbeitet und wegen seiner Vielseitigkeit und Widerstandsfähigkeit für bequeme Sessel, Sofas und andere Balkonmöbel verwendet. Manche Outdoor Lounge ist komplett mit Rattanmöbeln bestückt. Das Material besticht durch Gemütlichkeit und Langlebigkeit. Meistens sind Rattanmöbel mit textilen Polstern belegt, die natürlich je nach Material bei schlechtem Wetter in Sicherheit gebracht oder abgedeckt werden müssen.

Inzwischen sind Balkonmöbel aus Rattan günstig erhältlich. Teurer als viele Kunststoff- oder Metallmöbel sind sie trotzdem, dafür aber sehr bequem und eine echte Augenweide. Auf die Art lässt es sich entspannen – und der Urlaub auf Balkonien bekommt eine ganz neue Qualität.

Tipps für kleine Balkone

Einen Garten haben Sie nicht und der Balkon bietet kaum genug Platz, um zu zweit darauf zu sitzen? Das muss nicht heißen, dass Sie ihn gar nicht nutzen können, denn es gibt selbstverständlich Balkonmöbel für kleine Balkone. Mit ein paar Tricks kommt Ihr kleiner Balkon ganz groß raus:

  • Kaufen Sie einen Balkontisch, der ausklappbar ist. Schmale Tische mit ausklappbaren Seitenteilen können bei Bedarf für Gäste erweitert werden.
  • Klappstühle lassen sich ganz einfach platzsparend an den Rand oder in die Abstellkammer stellen.
  • Stapelbare Hocker können gleichzeitig als Sitzgelegenheit und als Abstellfläche dienen.
  • Entscheiden Sie sich möglichst für einen Sonnenschirm, der sich am Geländer befestigen lässt.
  • Eine schmale Bank kann gleichzeitig Sitzfläche und Stauraum bieten. Hier lassen sich beispielsweise Polster praktisch unterbringen.
  • Helle Möbel lassen den Balkon zumindest optisch größer wirken.