Gartenstühle

226 Artikel
Filter
<
123
>

Verschiedene Varianten von Gartenstühlen

Wer an Gartenstühle denkt, dem kommen wahrscheinlich zuerst die einfachen Exemplare in den Sinn, die in erster Linie funktional und platzsparend sind. Stühle und Liegestühle gibt es jedoch in mannigfaltigen Ausführungen.

Je nach Einsatzgebiet können verschiedene Arten von Stühlen unterschieden werden. Dazu zählen unter anderem:

  • Balkonstühle: Da die wenigsten Balkone geräumig sind, sind viele Balkonstühle darauf ausgelegt, möglichst platzsparend und leicht verstaubar zu sein. Sie sind für gewöhnlich einklappbar, bestehen aus wetterfestem Material und verfügen überwiegend über eine Rückenlehne. Armlehnen sind optional.
  • Klappstühle: Klappstühle sind zwar aufgrund ihrer Verstaubarkeit ebenso als Balkonstühle geeignet, bieten aber mitunter weniger Sitzkomfort. Häufig wird auf die Integration von Armlehnen verzichtet und die Rückenlehne ist nicht immer durchgängig gestaltet. Der Begriff Klappstuhl ist recht weit gefasst und schließt viele Modelle mit ein.
  • Gartenstühle: Gartenstühle sind prinzipiell ähnlich konstruiert wie Balkonstühle, nur dass sie nicht zwangsläufig einklappbar oder platzsparend konzipiert sein müssen, weil im Garten oder auf einer Terrasse üblicherweise mehr Fläche zur Verfügung steht.
  • Gartensessel: Bei einem Gartensessel handelt es sich um die wuchtigere, größere, breitere und letztlich bequemere Version eines Gartenstuhls. Zusätzliche Polsterungen bieten erhöhten Sitzkomfort, wodurch Gartensessel ein beliebter Bestandteil von Lounge-Sets sind. Aufgrund ihrer Größe sind sie für kleine Balkone ungeeignet.
  • Regiestühle: Eine pfiffige Alternative zum Klappstuhl ist der Regiestuhl, der überaus schnell zusammenklappbar und dazu noch ein richtiger Hingucker ist. Regiestühle sind derzeit stark gefragt. Sie bestehen aus einem faltbaren Gestell sowie einer Sitz- und Rückenfläche aus Stoff. Wetterbeständig sind sie für gewöhnlich nicht, es sei denn, sie werden aus einem entsprechenden Material hergestellt.
  • Strandstühle: Sie sind überwiegend zusammenklappbar und finden Platz in jedem Kofferraum, falls es mal zu einem Spontantrip ans Meer gehen sollte. Ein Strandstuhl ist wunderbar für Reisen und Camping geeignet, sehr leicht und aus strapazierfähigem Material gearbeitet. Die Rückenlehne ist ausladend gestaltet, weshalb man bequem sitzen und liegen kann, während einem die Sonne auf den Bauch scheint. In Ausnahmefällen sind Armlehnen in der Konstruktion inbegriffen.
Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.