Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
354 Artikel in

Bad

Filter
  • Kategorien
  • Eigenschaften
  • Marken
    <
    1239
    >

    Verwandeln Sie Ihr Bad in eine Wohlfühloase!

    Täglich nach dem Weckerklingeln ist das Bad Anlaufstation für die morgendliche Routine. Hier pflegen Sie Haar und Körper, putzen Ihre Zähne und machen sich für den bevorstehenden Arbeitstag zurecht. Wer gerne in die Badewanne steigt, verbringt im Bad zusätzlich viel Zeit. Statistisch gesehen halten sich die Deutschen im Laufe ihres Lebens ein ganzes Jahr im Badezimmer auf. Wieso es also nicht nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen einrichten und dekorieren? Wenn Sie in einer Mietwohnung statt in einem Eigenheim wohnen, sind Sie in der Gestaltung Ihres Badezimmers natürlich etwas eingeschränkt. Sie können zum Beispiel nicht einfach das Badezimmer renovieren, etwa neue Fliesen anbringen, ohne vorher die Erlaubnis des Eigentümers einzuholen. Es ist unproblematisch, im Bad Teppiche auszulegen, neue Möbel zu kaufen oder eine frische Tapete an die Wand zu kleben. Duschen, Badewannen und Toiletten können Sie jedoch nicht ohne weiteres austauschen.

    Trotzdem haben Sie als Mieter die Möglichkeit, frischen Wind in Ihr Bad zu bringen. Mit ein paar Badtextilien und neuen Schränken verschönern Sie den Raum und fühlen sich wieder wohl.

    Das müssen Sie beachten, wenn Sie das Bad renovieren

    Wenn Sie im Bad Fliesen entfernen und anbringen möchten, gibt es einige Dinge zu beachten. Sofern Sie nicht in Ihrem eigenen Haus wohnen, müssen Sie Veränderungen dieser Art zuerst mit dem Vermieter absprechen. Erst nach seiner Einwilligung haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, die Fliesen zu entfernen und neue anzubringen. Die wasserabweisenden Flächen eignen sich wunderbar für das Badezimmer und sind leicht sauber zu halten. In Altbauwohnungen ist meistens nur ein Teil des Raumes gefliest, den Rest des Badezimmers ziert Tapete. Das hat immerhin den Vorteil, dass Sie nicht bis hoch zur Decke Fliesen schrubben müssen. Bevor Sie im Bad eine neue Tapete anbringen, sollten Sie sich darüber informieren, welche für den Raum geeignet ist. Empfehlenswert ist die klassische Raufasertapete. Sie allein ist zwar nicht wasserabweisend und würde sich nach kurzer Zeit ablösen, mit der richtigen Farbe versiegelt hält sie im Bad aber wunderbar. Am besten wählen Sie eine auf Lack basierende oder wasserfeste Farbe. Sie nimmt die Feuchtigkeit nicht auf und löst sich nicht so leicht wieder von der Wand.

    Die richtigen Badezimmermöbel aussuchen – So geht‘s

    Bevor Sie sich Badmöbel aussuchen, sollten Sie genau abmessen, wie groß die Schränke maximal sein dürfen. Nehmen Sie sich einen Zollstock zur Hand und messen Sie Ihr Bad aus. Im Möbelgeschäft ist es außerdem ratsam, die Stücke selbst noch einmal nachzumessen. Um sich einen besseren Überblick zu verschaffen, können Sie ein Computerprogramm zu Rate ziehen oder selbst auf dem Papier einige Möbelkombinationen ausprobieren. Zeichnen Sie die Badezimmermöbel maßstabgetreu auf, schneiden Sie sie aus und malen Sie auf ein separates Blatt ebenfalls maßstabgetreu das Bad. Danach können Sie die ausgeschnittenen Papierschnipsel nutzen, um verschiedene Anordnungen auf der Badskizze nachzustellen. Auf diesem Weg ermitteln Sie schnell, ob die Schränke in das Bad passen.

    Sie müssen nicht zwingend in ein Möbelhaus fahren, um einen passenden Badezimmerschrank zu finden. Hin und wieder gibt es auch Angebote in Ihrem REWE-Markt. Hier finden Sie zwar keine meterhohen Vorrichtungen, dafür aber kleinere Schränke, die sich beispielsweise unter das Waschbecken stellen lassen. Zudem können Sie Spiegel und Spiegelschränke schon für kleines Geld erwerben. Vor dem Kauf sollten Sie darauf achten, dass sich der gewünschte Badezimmerspiegel tatsächlich für den Raum eignet, denn im Bad herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit, die nicht jeder Badezimmerspiegel oder -spiegelschrank in gleichem Maße aushält. Wasserspritzer verursachen auf billigen Produkten schnell unliebsame Flecken, die sich nicht mehr entfernen lassen.

    Verschönern Sie Ihr Bad mit Deko!

    Um es sich selbst so gemütlich wie möglich zu machen, sollten Sie im Badezimmer Deko aufstellen. Dafür eignen sich unterschiedliche Haushaltsartikel wie Kerzen und Handtücher sehr gut. Kerzen schaffen eine stimmungsvolle Atmosphäre, während Sie baden, wirken unangezündet aber ebenso dekorativ. Wer Licht aus elektrischer Quelle vorzieht, sollte sich eine schöne Badezimmerlampe zulegen. Zusätzlich zur Deckenleuchte bringt sie eine angenehme Stimmung in den Raum und Licht in sonst dunkle Ecken. Auch über dem Spiegel eignet sich eine Badezimmerlampe gut, falls nicht schon eine eingebaut ist. Handtücher können das Bad ebenfalls schmücken. Wählen Sie spezielle Varianten aus, die Sie besonders hübsch finden und die zum Farbkonzept passen! In offenen Schränken und in auf die restliche Deko abgestimmter Farbe machen sie viel her.

    Im Supermarkt und in Drogerien finden Sie Badeperlen, Schwämme und nett verpackte Badutensilien, die sich gleichfalls als Dekoelemente eignen. Darüber hinaus sollten Sie einen Badezimmerteppich auf die Fliesen legen. Nach dem Baden oder Duschen ist es sehr angenehm, sich nicht mit den nackten Füßen auf die kalten Fliesen stellen zu müssen. Die Matte saugt außerdem herabtropfendes Wasser auf und beugt Ausrutschen vor.

    Wenn Sie über eine Badewanne verfügen, die keine feste Duschabtrennung aus Plastik oder Glas hat, können Sie Ihr Bad mit einem hübschen Duschvorhang verschönern. Die Auswahl verschiedener Motive ist vergleichbar mit der von Toilettendeckeln und bietet zahlreiche Bilder – von Tieren, bunten Mustern, Nationalflaggen oder Motiven verschiedener TV-Serien ist alles dabei.

    Badutensilien finden Sie in Ihrem REWE-Markt

    Was wäre ein Bad ohne entsprechende Badutensilien? Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten und andere Drogerieartikel, die Sie für Ihre tägliche Pflege benötigen, bewahren Sie dort auf. Mit dem passenden Badezimmerschrank, der viel Platz für alle möglichen Badutensilien bietet, verlieren Sie nicht den Überblick. Kleine Schubladen und Fächer sorgen für Ordnung im Bad und Sie wissen stets, wo Sie welche Cremes finden. Wenn Sie noch alte Eisschachteln haben und nicht wissen, was Sie mit ihnen machen sollen, verwenden Sie sie doch im Bad! Darin können Sie Zahnpasta und andere Produkte platzsparend aufbewahren und schnell wiederfinden.

    Alle nötigen Drogerieartikel und Badutensilien finden Sie in Ihrem REWE-Markt oder im REWE Onlineshop. Bei uns gibt es eine große Auswahl verschiedener Marken und Produkte, die Ihre Anforderungen erfüllen. Bevor Sie sich für ein Pflegeprodukt entscheiden, sollten Sie vor allem auf die Bedürfnisse Ihres Körpers achten. Wenn Sie zu trockener Haut neigen, empfiehlt sich eine fetthaltige Creme. Trockene Haare sollten Sie mit einem feuchtigkeitsspendenden Shampoo pflegen, wohingegen sich bei schnell fettenden Haaren Produkte empfehlen, die weniger Öle enthalten und dennoch mild formuliert sind, um die Kopfhaut nicht zusätzlich zu reizen.

    Bei REWE sind ebenfalls Badutensilien wie Toilettenpapier, Handseife und WC-Reiniger erhältlich. Achten Sie vor allem beim Kauf von Industriereinigern auf die Inhaltsstoffe. Nicht immer sind Chemieprodukte nötig, wenn Sie das Bad von Schmutz befreien wollen. Oberflächlicher Dreck lässt sich nämlich leicht mit Essig und Zitronensäure entfernen. Dazu nehmen Sie ein Küchentuch, beträufeln es mit Essig und binden es um die Armaturen im Bad. Lassen Sie das Ganze eine Weile einwirken und wischen Sie mit demselben Tuch über die schmutzige Stelle. Danach spülen Sie das Mittel mit warmem Wasser ab und bringen Ihr Bad zum Glänzen.

    REWE bietet Ihnen eine große Auswahl an Zubehör, mit dem Sie Ihr Bad dekorativ und funktional gestalten können:

    • Badmöbel
    • Badtextilien
    • Badutensilien