Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
12 Artikel in

Matcha Tee

Filter

Feinster Matcha Tee für erlesenen Teegenuss

In Japan ist Matcha Tee seit langem fester Bestandteil der traditionellen Teezeremonie, wenngleich die Zubereitungsart ursprünglich vermutlich aus China stammt. Grüner Tee im Allgemeinen wird in Japan und anderen ostasiatischen Ländern seit jeher geschätzt und sein Genuss zelebriert. Mittlerweile hat Matcha hat seinen Siegeszug in der westlichen Welt angetreten.

In Deutschland ist Matcha noch nicht seit allzu langer Zeit bekannt, doch avanciert er zunehmend zum Trendgetränk, das vielerorts angeboten und getrunken wird. Der Matcha Latte „To Go“ im Pappbecher hat mit der traditionellen Teekultur des edlen Grüntees nicht mehr allzu viel zu tun. Dem Genuss tut das allerdings keinen Abbruch: Matcha Tee stellt für viele Menschen eine willkommene Abwechslung zu anderen Teesorten und Kaffee dar.

Bei Matcha handelt es sich um einen zu sehr feinem Pulver zerriebenen Grüntee. Er wird also nicht, wie wir es sonst von Tee gewohnt sind, in Blätter- oder Teebeutelform aufgebrüht und dann wieder entnommen, sondern wie ein Instantpulver ins Wasser gerührt. Der Produktion von Matcha liegt meist die Teesorte Tencha zugrunde, wobei die Teeblätter vor der Ernte beschattet werden, was eine sattgrüne Farbe zur Folge hat. Nach der Ernte wird er gedämpft und getrocknet und von allen groben Bestandteilen befreit. Was bleibt, wird traditionell in der Steinmühle gemahlen, zu einem Pulver, das so fein ist, dass es staubt.

Matcha Tee bietet aromatischen Genuss für Feinschmecker

Der Geschmack von Matcha Tee ist unverkennbar. Die feinen, intensiv grünen Teeblätter haben eine sehr aromatische, leicht süßliche Note. Je später die Blätter geerntet werden, desto stärker ist eine feinherbe Komponente ausgeprägt, die auf die im Tee enthaltenen Bitterstoffe zurückzuführen ist. Trotzdem schmeckt selbst spät geernteter Matcha nicht bitter, sondern vergleichsweise mild. Durch die Zugabe von Milch oder Milchersatz wird der charakteristische Geschmack des Tees abgerundet, aber eigentlich genießt man Matcha Tee idealerweise pur. Auch Zucker müssen Sie nicht hinzugeben, denn Matcha Tee bringt von Haus aus eine dezente Süße mit und entfaltet seine Aromen am besten in unverfälschter Form.

Übrigens ist Matcha nicht nur seines Geschmacks wegen luxuriös: Er ist aufgrund seiner aufwendigen Herstellung und der vergleichsweise geringen Mengen, die produziert werden, teurer als viele andere Teesorten. Um 30 Gramm auf traditionelle Weise gemahlenen Matcha zu erhalten, wird ungefähr eine Stunde Zeit benötigt.

Darüber hinaus erfreut Matcha Tee nicht bloß als Getränk den Gaumen, sondern kann vielfältig zum Einsatz kommen. Heute findet Matcha Pulver unter anderem Anwendung in Konditoreien sowie als Zutat bei der Herstellung von Eis, Schokolade und anderen Leckereien.

Wenn Sie Matcha Tee lieben und gerne auf ausgefallenere Art verarbeiten wollen, versuchen Sie es doch einmal mit einem der folgenden Matcha Tee Rezepte aus unserer REWE Rezeptwelt:

Matcha Tee – Die richtige Zubereitung

Kenner schwören auf den puren Genuss von Matcha Tee, am liebsten nach der Art zubereitet, wie es traditionell in China und Japan geschieht. Falls Sie Matcha Tee möglichst originalgetreu zubereiten möchten, benötigen Sie ein Matcha Set mit folgendem Zubehör:

  • eine Matcha Tee Schale, “Chawan” genannt, ein traditionelles Teegefäß ohne Griff, das aus Keramik besteht
  • einen Bambuslöffel, der “Chashaku” heißt und mit dem der Tee entnommen wird
  • einen Bambusbesen, “Chasen” genannt

Diese Utensilien gibt es mitunter im Bereich Teezubehör als fertiges Matcha Tee Set zu kaufen – eine tolle Geschenkidee für Teegenießer!

Und so bereiten Sie Matcha zu:

  • Verwenden Sie für eine Tasse Tee ein bis zwei Gramm Matcha Tee und streichen Sie ihn durch ein Sieb in die Matcha Schale. Das Sieb macht das Matcha Tee Pulver noch feiner und verhindert, dass sich beim Aufschlagen mit Wasser Klümpchen bilden.
  • Nun geben Sie 60 bis 100 Milliliter Wasser (heiß, aber nicht kochend) dazu.
  • Gießen Sie das Wasser auf und rühren Sie es sofort mit dem Matcha Tee Besen schaumig. Dabei nicht kreisförmig, sondern mit schnellen Bewegungen im Zickzack beziehungsweise in einer W-Form rühren. Je schaumiger der Tee wird, desto besser!

Die Wahl des richtigen Matcha Tees

Das Angebot an Matcha Grüntee ist groß und hält Varianten in verschiedenen Qualitätsstufen bereit. Wer möchte, kann Matcha Tee in Bio-Qualität erwerben. Wenn Sie Matcha Tee kaufen wollen, machen Sie sich bewusst, dass gute Qualität ihren Preis hat. Nur wenige Hersteller haben die hohe Kunst der Matcha-Herstellung perfektioniert.

Als hochwertigster Matcha gilt der, der aus früh geernteten Blättern hergestellt wird. Sein Geschmack ist besonders aromatisch und fein, aber er ist meist auch am teuersten. Sie erkennen ihn an seiner intensiv grünen Farbe und daran, dass er nur leicht herb, niemals säuerlich oder regelrecht bitter schmeckt. Billigeres Grünteepulver ist bräunlicher, herber und weniger vielschichtig im Geschmack. Der Begriff Matcha ist nicht geschützt und bezeichnet im Grunde bloß Grüntee in Pulverform. Mitunter stoßen Sie auf Produkte, die nicht als Matcha Tee gekennzeichnet sind, sondern als „Grünteepulver“ angeboten und auf gleiche Weise zubereitet werden.

Übrigens gibt es speziellen “Koch Matcha”, der ausdrücklich für die Verwendung in der Küche angeboten wird. Verfeinern Sie mit ihm geschäumte Milch, Süßspeisen, Smoothies und Gebäck!

Kleiner Tipp zum Schluss: Es empfiehlt sich, Matcha Tee zur Wahrung der Aromen luftdicht verschlossen und kühl aufzubewahren.

Im Teesortiment von REWE finden Sie Matcha Tee, der sich für die Zubereitung köstlicher Heißgetränke hervorragend eignet, ebenso wie andere Sorten von Grünem Tee sowie Schwarzen Tee, Kräutertee und Früchtetee. Teezubehör wie Kannen, Teefilter und Teezangen können Sie im REWE Onlineshop ebenfalls bestellen.