Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Favoriten verwenden
0 Warenkorb 0,00 €
2 Artikel in

Mate Tee

Filter

Mate Tee – Trendgetränk aus Südamerika

Schon bei den Ureinwohnern Südamerikas war Mate Tee als Getränk hoch angesehen. Heute erfreut er sich rund um den Globus großer Beliebtheit und wird vor allem wegen seiner feinherben Note geschätzt. Für manchen stellt Mate Tee sogar eine Alternative zu Kaffee und Grüntee dar.

Mate Tee ist ein Aufgussgetränk, das seinen Ursprung in Südamerika hat. Er trägt dort je nach Region unterschiedliche Namen und auch die Zubereitung sowie Darreichungsform können leicht variieren. „Mate“ ist ursprünglich nicht der Name für das Getränk gewesen, sondern eine Bezeichnung für das traditionelle Trinkgefäß, die Kalebasse, in dem der Aufguss gereicht wurde. Im Laufe der Zeit hat sich die Verwendung des Begriffs Mate auf das Getränk übertragen, das in den kleinen Bechern serviert wird.

Hergestellt wird Mate Tee aus Bestandteilen des Matestrauchs Ilex paraguariensis. Er ist in zwei Variationen erhältlich:

  • Grüner Mate Tee
  • Gerösteter Mate Tee

Für die grüne Variante des Mate Tees werden zerkleinerte Blätter des Strauches verwendet, wohingegen zur Herstellung von geröstetem Mate Tee ganze Äste zum Einsatz kommen. Mate Tee wird nach der Ernte fermentiert, danach kurz stark erhitzt und anschließend getrocknet. Bei der gerösteten Variante wird durch die Röstung über Feuer die Fermentation vorzeitig gestoppt.  

Es handelt sich bei Mate Tee nicht, wie manchmal angenommen wird, um eine Grüntee-Sorte, auch wenn der herbe Geschmack und die grüngelbe Farbgebung des frischen Aufgusses das vermuten lassen. Grüner Tee wird aus Teepflanzen vor allem im asiatischen Raum gewonnen, Mate Tee ist dagegen ein Getränk aus südamerikanischen Gefilden und dort besonders beliebt. Bei uns ist Mate Tee zwar bekannt, doch deutlich weniger verbreitet als Grüner Tee und andere Teesorten. In seiner Heimat wird Mate Tee, der vor allem in Paraguay, Uruguay und Brasilien angebaut wird, in großen Mengen konsumiert und gehört zum Alltag vieler Menschen.

Mate Tee in vielen Varianten

In Paraguay und Uruguay ist yerba die Bezeichnung für Mate Tee, der aus geschnittenen Mateblättern besteht. In Brasilien werden die Blätter fein gemahlen und sind unter dem Namen Chimarrão bekannt. Mate ist ein Getränk mit sehr langer Tradition, das lange vor der Kolonialzeit von den indigenen Völkern Südamerikas getrunken wurde. Sie betrachteten Mate Tee als Geschenk der Götter und erfreuten sich an seinem erfrischenden Geschmack.

Wenn Sie hierzulande Mate Tee kaufen möchten, haben Sie die Wahl zwischen mehreren Ausführungen. Er wird in getrockneter, rauchgetrockneter und gerösteter Form zum Aufguss angeboten, zum Teil mit zusätzlichen Aromen versehen und mit anderen Teesorten gemischt. Er ist grob zerkleinert als Aufguss und fein gemahlen als Instant-Getränk erhältlich. Mate Tee begegnet uns mittlerweile sogar als Bestandteil in koffeinhaltiger Limonade und ist in dieser Form vor allem bei jungen Menschen beliebt.

Der Geschmack von Mate ist recht bitter und nicht jedermanns Sache. Manch einer schätzt ihn aber gerade, weil er nicht so lieblich ist. Der grüne Mate Tee ist etwas strohiger im Geschmack, die geröstete Variante schmeckt sehr aromatisch.

Mate Tee richtig zubereiten

Mate Tee wird traditionell aus der Kalebasse und einem metallenen Trinkröhrchen (der sogenannten Bombilla) getrunken. Bei der Kalebasse handelt es sich um ein Gefäß, das meist aus ausgehöhlten Flaschenkürbissen hergestellt wird, manchmal aus Holz, Metall oder anderen Materialien. In Südamerika sieht man diese Form des Mate Tee Bechers häufig, und wer hierzulande seinen Mate Tee gerne traditionell trinken möchte, kann Kalebasse und Bombilla in Form eines Mate Tee Sets selbstverständlich in spezialisierten Geschäften kaufen oder online bestellen.

Wenn Sie Mate Tee auf klassische Weise trinken möchten, wie das in seiner Heimat getan wird, müssen Sie allerdings ein bisschen Aufwand betreiben:

  • Zunächst wird die Kalebasse mit Mateblättern ausgelegt. Sie werden leicht befeuchtet an Boden und Rand angedrückt.
  • Nach einigen Minuten sind die Blätter ein wenig durchgezogen und bereit für den Aufguss. Nun gießen Sie nicht mehr ganz kochendes Wasser auf – circa 95 Grad Celsius sind optimal. Schütten Sie das heiße Wasser aber nicht einfach in den Becher, sondern füllen Sie es vorsichtig über die Bombilla, das Trinkröhrchen, ein. Auf diese Weise wird der Tee sanft aufgegossen.
  • Getrunken werden kann der Aufguss, sobald sich die Blätter am Gefäßboden abgesetzt haben.
  • Die Mateblätter können Sie im Becher belassen und nach Bedarf erneut aufgießen.

Daneben gibt es unkompliziertere Formen der Zubereitung von Mate Tee: In Teebeuteln gekaufter Mate Tee zum Beispiel muss lediglich aufgegossen werden und anschließend mehrere Minuten entsprechend der Anleitung auf der Verpackung ziehen. Süßen Sie ihn ganz nach Geschmack mit Stevia, wie es in Südamerika üblich ist, mit Zucker, Honig oder Süßstoff. Falls Sie den bitteren Geschmack von Mate Tee mögen, steht es Ihnen selbstverständlich frei, das Heißgetränk ungesüßt zu genießen.

Übrigens schmeckt Mate Tee kalt ebenfalls ausgezeichnet. Im Sommer gibt der Tee ein köstliches Erfrischungsgetränk ab, das Sie mit süßenden Zutaten und vielleicht einem Spritzer Zitrone verfeinern können. Gießen Sie den abgekühlten Aufguss einfach mit Eiswasser auf oder mischen Sie ihn mit Fruchtschorlen oder Limonaden! Mate Tee eignet sich ausgezeichnet zum Mixen mit anderen Getränken.


Im Sortiment von REWE finden Sie neben Mate Tee selbstverständlich auch verschiedene Sorten von Grünem Tee und Schwarzem Tee sowie Früchte- und Kräutertees für jeden Geschmack.