Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
186 Artikel in

Schwarzer Tee

Filter
<
1235
>

Schwarzer Tee – ein internationales Kultgetränk

Schwarzer Tee ist ein weltweiter Klassiker unter den Heißgetränken. Ob in Indien, den arabischen Ländern, Großbritannien oder Ostfriesland – das Getränk hat fast überall Tradition. Schwarzer Tee ist eine beliebte Alternative zu Kaffee, zeichnet sich durch eine große Sortenvielfalt aus und ist außerdem in zahlreichen aromatisierten Varianten erhältlich.

Wie wird Schwarzer Tee hergestellt?

Schwarzer Tee und Grüner Tee werden aus der Teepflanze gewonnen. Die beiden Teesorten unterscheiden sich lediglich in der Verarbeitung der Teeblätter. Die frischen Blätter werden nach dem Pflücken zum Welken aufgehängt, wodurch sie Feuchtigkeit verlieren, aber nicht komplett trocknen. Anschließend gelangen sie unter eine kreisende Presse, die die Zellwände der Blätter aufbricht, so dass Zellsaft austritt und mit Luft in Berührung kommt. Der Kontakt mit dem Sauerstoff setzt die Fermentation in Gang, wodurch sich Bitterstoffe aus den Blättern lösen. Die Teeblätter erlangen derweil eine dunkelbraune bis schwarze Farbe. Grüner Tee wird nicht fermentiert.

Schwarzen Tee gibt es in vielen Variationen

Schwarzer Tee ist in vielen Sorten erhältlich und das Angebot entsprechend groß. Beliebte Schwarzteesorten sind beispielsweise:

  • Assam: Assam-Tee stammt aus dem gleichnamigen Gebiet im Nordosten Indiens. Der Schwarze Tee schmeckt herb bis kräftig und zeichnet sich durch eine angenehme Malz- oder Honignote aus. Assam-Tee ist Bestandteil ostfriesischer Teemischungen, schmeckt aber auch pur vorzüglich.
  • Ceylon: Ceylon-Tee bezeichnet mehrere Teesorten, für die ein herber, kräftiger und frischer Geschmack mit dezenter Malznote charakteristisch ist. Sie kommen häufig in englischen Teemischungen zum Einsatz.
  • Earl Grey: Hierbei handelt es sich um eine Teemischung, die traditionell aus chinesischem Schwarztee und dem Öl der Bergamotte besteht. Die Zitrusfrucht verleiht dem würzigen Tee eine frische, herbe Note.
  • Darjeeling: Bei der Schwarzteesorte Darjeeling wird zwischen dem sogenannten First Flush und Second Flush unterschieden. Die Begriffe bezeichnen die jeweiligen Erntezeiträume. Von Februar bis April geernteter Darjeeling schmeckt leicht, zart und blumig. Der Tee des Second Flush hingegen wird im Juni und Juli geerntet und ist kräftig und vollmundig.

Vollmundige Sorten von Schwarzem Tee harmonieren hervorragend mit Milch, die den Geschmack abrundet und den Tee insgesamt cremig und mild macht. In Ostfriesland und England wird Schwarzer Tee klassischerweise mit Milch genossen. In arabischen und nordafrikanischen Ländern wird er stark gesüßt und mit einem Zitronenspritzer versehen.

Neben klassischen Teesorten, die pur in loser Form oder in Teebeuteln erhältlich sind, gibt es viele aromatisierte Varianten. Dazu zählt beispielsweise Schwarzer Tee, der mit Orangenschalen, Zitronenschalen, getrockneten Früchten oder Blüten wie Rosen-, Sonnenblumen- oder Kornblumenblüten verfeinert wird.

Schwarzer Tee und seine Zubereitung

Schwarzer Tee ist in der Regel unkompliziert zuzubereiten. Hinweise zur Dosierung, Ziehzeit und Wassertemperatur finden Sie auf der jeweiligen Verpackung. Meist wird Schwarzer Tee mit kochendem Wasser übergossen und muss zugedeckt ziehen. Auf eine 150 Milliliter fassende Tasse kommt circa ein Teelöffel mit losem Tee. Die Ziehdauer beträgt wenige Minuten und kann abhängig von Ihrem Geschmack variiert werden: Je kürzer Schwarzer Tee zieht, desto milder und leichter schmeckt er. Hat er länger Zeit, seine Aromen ans Wasser abzugeben, ist er herber und kräftiger. Eine Gesamtziehdauer von fünf Minuten gilt es für gewöhnlich nicht zu überschreiten.

Schwarzen Tee können Sie in Form von losen Blättern oder im Teebeutel kaufen, das Angebot ist groß. Der REWE Onlineshop bietet Ihnen die Möglichkeit, Schwarzen Tee online zu kaufen und sich bequem liefern zu lassen. In Ihrem REWE Markt vor Ort werden Sie natürlich ebenfalls fündig.