Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
24 Artikel in

Sekt- & Aperitifgläser

Filter

Sektgläser und Aperitifgläser – stilvolle Elemente auf jeder Festtafel

Ein prickelndes Glas Sekt, ein fruchtiger Campari Orange oder ein klassischer Martini Dry – zur Eröffnung einer Feier oder eines leckeren Menüs wird gerne Sekt oder ein anderer Aperitif gereicht, um für eine lockere Atmosphäre zu sorgen und die Gäste auf das bevorstehende Essen oder einen geselligen Abend einzustimmen. Das geht am besten mit passenden Sekt- und Aperitifgläsern, denn aus einem schönen Glas trinkt es sich schließlich am besten.

Sektgläser für das besonders prickelnde Erlebnis

Um standesgemäß mit Sekt anzustoßen, sind Sektgläser unverzichtbar. Sie dienen dazu, das Prickeln und den Geschmack des Schaumweins bestmöglich zu präsentieren und zu bewahren. Sektgläser gibt es in unterschiedlichen Formen, und zwar als:

  • Sekttulpe: Sektgläser in Tulpenform sind hoch und schmal konstruiert, ihre Kelche laufen nach unten hin konisch zu. Ihre Stiele sind meistens recht kurz, es gibt jedoch auch Ausführungen mit längeren Stielen, die noch eleganter wirken. Sekttulpen eignen sich ebenfalls als Champagnergläser und haben meist ein Fassungsvolumen von 150 Millilitern. (Aus einer 0,75-Liter-Flasche Sekt ergeben sich etwa sechs bis sieben Gläser.)
  • Sektflöte: Sektgläser in Flötenform unterscheiden sich von den tulpenförmigen dahingehend, dass sich ihre Kelche nach oben hin öffnen, die Kelchränder also etwas nach außen gestülpt sind. Die Stiele sind lang und verhindern, dass sich der Sekt zu schnell erwärmt.
  • Sektschale: Deutlich zu unterscheiden von Sekttulpen und Sektflöten sind Sektgläser in Schalenform, da ihre Kelche nicht in die Höhe, sondern in die Breite gezogen sind. Sie sind wie eine Schale flach geformt und mit Stielen mittlerer Länge ausgestattet. Sektschalen sind heute zwar ein wenig aus der Mode gekommen, aber immer wieder ein Hingucker.

Sektgläser aus Kristallglas sind in der Anschaffung mitunter etwas teurer, sehen jedoch sehr edel aus. Falls Sie eine große Party planen, haben Sie die Möglichkeit auf Sektgläser aus Plastik zurückzugreifen. Der Unterschied ist zumindest auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen, denn Sektgläser aus Kunststoff sind genauso transparent wie solche aus Glas.

Übrigens: Sektgläser mit Gravur sind eine tolle Geschenkidee, beispielsweise zur Hochzeit. Sie können in die Sektgläser die Namen der Liebenden gravieren lassen und haben im Handumdrehen ein ganz persönliches Präsent parat.

Aperitifgläser für edle Tröpfchen

Während Wein- und Sektgläser zur Grundausstattung vieler Haushalte gehören, sind Aperitifgläser für spezielle Mischgetränke eher seltener anzutreffen. Aperitifs schmecken meistens herb oder bitter und läuten den Auftakt eines Menüs ein. Bekannte Beispiele sind der Manhattan, Kir und Hugo. Die Vielfalt der Aperitifs schlägt sich letztlich auch in der Vielfalt an Aperitifgläsern nieder. Der prominenteste Vertreter der Aperitifgläser ist sicherlich das Martini Glas mit seinem typisch trichterförmigen Kelch. Grundsätzlich können aber auch Wein- und Sektgläser als Aperitifgläser dienen. Entscheidend ist schließlich der Inhalt.

Übrigens: Grappagläser sind keine klassischen Aperitifgläser, da Grappa üblicherweise als Digestif gereicht wird. Ein Grappaglas hat einen hohen, geschwungenen Kelch, der die Aromen des Getränks direkt zur Nase führt, und eignet sich ebenso als Sherryglas.

Vom praktischen Gläserset bis zum edlen Aperitifglas für Ihr Lieblingsgetränk finden Sie im REWE Onlineshop alles, um Ihre Festtafel formvollendet einzudecken.