Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
0 Artikel in

Streusalz

Filter
Es wurden keine Produkte gefunden.

Streusalz für eisfreie Straßen und Wege

Wenn es um Hilfsmittel geht, um die Gehwege und Straßen im Winter von Eis zu befreien, kommt den meisten Menschen vermutlich zuerst Streusalz in den Sinn. Das ist die umgangssprachliche Bezeichnung für Auftausalz. Tatsächlich besteht Tausalz größtenteils aus einfachem Kochsalz. Der Salzanteil beträgt ungefähr zwischen 94 bis 98 Prozent. Streusalz wird vor allem vom Winterdienst verwendet, um Straßen bei Glätte und Schneefall befahrbar zu machen, doch auch Privatpersonen greifen mitunter zu Streusalz, um Einfahrten und Grundstücke eisfrei zu machen.

Streusalz – Wirkung und Verwendung

Die genaue Zusammensetzung von Streusalz kann variieren, wenngleich es sich in jedem Fall überwiegend aus Stein- oder Kochsalz zusammensetzt. Daneben kommen als weitere Bestandteile andere Mineralien und Ton sowie Auftaumittel wie Kalium- oder Magnesiumchlorid zum Einsatz. Streusalz funktioniert, vereinfacht gesagt, indem es durch einen chemisch-physikalischen Prozess zu einer Verringerung des Gefrierpunkts von Flüssigkeiten führt. Das Salz wird als Sole (in Wasserlösung) verwendet, deren Gefrierpunkt niedriger ist als der der darunterliegenden Eisfläche. Wo die Sole auf die Eisschicht am Boden trifft, verflüssigt sich das Wasser, geht also vom festen in den flüssigen Aggregatzustand über und wird zu einem Teil der Sole – das Eis schmilzt.

Bei der großflächigen Verwendung, beispielsweise durch Streufahrzeuge des Winterdienstes, wird das Streusalz mittels Streuvorrichtung am Fahrzeug auf der Straße verteilt. Zuvor angefeuchtetes Salz hat den Vorteil, nicht vom Winde verweht zu werden, also besser auf der Fahrbahn zu haften. Für Privatpersonen, zum Beispiel Hausbesitzer, die den Gehweg vom Eis befreien möchten, ist Streusalz in Beuteln verpackt und in Granulat- oder Pulverform erhältlich. Es wird einfach per Hand oder mit einer kleinen Schaufel auf dem Boden verteilt. Bei REWE können Sie Streusalz kaufen und in der Wintersaison mitunter von günstigen Angeboten profitieren.

Streusalzverbot und Alternativen

Ob der Einsatz von Streusalz verboten ist, ist nicht bundesweit einheitlich geregelt, sondern Sache der Kommunen. In vielen Gemeinden und Städten ist es, zumindest Privatleuten, inzwischen untersagt, Tausalz zu verwenden. Für Hausbesitzer interessante Streusalz Alternativen sind abstumpfende Mittel, zum Beispiel Granulate aus Ton sowie Sand, Kies und Sägespäne. Streugut ohne Salzanteil bewirkt zwar kein Schmelzen der Eisschicht, wirkt aber Glätte entgegen. Tipps zum „Winterdienst“ für Privatanlieger:

  • Informieren Sie sich bei Ihrer Stadt oder Kommune darüber, ob der Gebrauch von Streusalz erlaubt ist. Wie heißt es so schön: Unwissen schützt vor Strafe nicht!
  • Als Anlieger sind Sie gegebenenfalls dazu verpflichtet, Schnee von Gehwegen zu räumen. Auch die Zeiten, wann das geschehen muss, sind mitunter vorgeschrieben.
  • Selbst ohne Pflicht gilt: Warten Sie nicht zu lange, bevor Sie die Schneeschippe herausholen. Festgetretener und vereister Schnee ist viel schwieriger zu räumen als Neuschnee.
  • Falls Sie Streusalz verwenden, bitte maßvoll. Pro Quadratmeter sollten es nicht mehr als zehn Gramm Salz sein.
  • Verunreinigten Schnee sollten Sie nicht in die Nähe von Gewässern oder Bäumen schieben.
  • Streugut wie Splitt oder andere abstumpfende Mittel kehren Sie nach der Schneeschmelze zusammen – Ordnung muss sein.

Im REWE Onlineshop können Sie Streusalz kaufen und sich bequem nach Hause liefern lassen, um Schnee und Glätte in der Winterzeit den Kampf anzusagen.