Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
22 Artikel in

Pfannenwender

Filter

Pfannenwender – praktische Küchengeräte für viele Zwecke

Pfannenwender sind bei der Zubereitung von vielerlei Köstlichkeiten unverzichtbar. Sie dienen dazu, Speisen in der Pfanne zu wenden, damit sie gleichmäßig garen und nicht anbrennen. Pfannenwender muten in ihrer Gesamterscheinung eher schlicht an und sind überaus funktional. Sie gehören zur Grundausstattung einer jeden Küche und haben in vielen Haushalten einen festen Platz.

Charakteristisch für den Pfannenwender ist eine flache Platte, die von Schlitzen oder Löchern durchbrochen ist, damit Fett, Soßen und andere Flüssigkeiten hindurchrinnen können und beim Wenden keine Spritzer und Flecken verursachen. Die Platte schließt vorne in einer geraden Kante, die bei Bedarf zum Abkratzen oder Zerteilen des Garguts verwendet werden kann, und mündet in einem langen Griff, der eine komfortable und sichere Bedienung gewährleistet. Pfannenwender eignen sich nicht nur zum Wenden, sondern auch zum Herausheben und Servieren von Speisen.

Welches Material für Pfannenwender ist empfehlenswert?

Pfannenwender werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt und für nahezu jede Pfanne gibt es die passende Ausführung:

  • Pfannenwender aus Holz: Pfannenwender aus Holz sind Klassiker und in vielen Haushalten zu finden. Holz schont beschichtete Töpfe und Pfannen dank seiner verhältnismäßig weichen Oberfläche und ist temperaturbeständig. Pfannenwender aus Olivenholz zeichnen sich durch eine besonders ansprechende Optik und eine robuste Beschaffenheit aus. Sie haben eine lange Lebensdauer, sollten aber regelmäßig mit etwas Öl eingerieben werden. Das ist grundsätzlich von Vorteil, da unbehandeltes Holz Farbe und Aromen von Lebensmitteln annehmen kann.
  • Pfannenwender aus Kunststoff: Hierbei handelt es sich in der Regel um Exemplare aus hitzebeständigem Kunststoff. Pfannenwender aus Silikon zählen ebenfalls zu dieser Kategorie. Sie sind in der Regel spülmaschinenfest, hinterlassen keine Beschädigungen auf Antihaftbeschichtungen und sind daher die idealen Pfannenwender für beschichtete Pfannen und Töpfe.
  • Pfannenwender aus Edelstahl: Pfannenwender aus Edelstahl sind unempfindlich gegenüber hohen Temperaturen, können in der Spülmaschine gereinigt werden und rosten nicht. Allerdings sind sie nicht für antihaftbeschichtete Töpfe und Pfannen geeignet, da sie Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen können. Bei Eisenpfannen hingegen können Pfannenwender aus Metall beziehungsweise Edelstahl zum Einsatz kommen. Keine Sorge, falls die eingearbeitete Patina etwas abgetragen wird: Sie bildet sich wieder neu.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Pfannenwenders achten

Das Angebot an Pfannenwendern ist groß. Ein guter Pfannenwender muss nicht teuer sein, allerdings sollte der Preis beim Kauf nicht die entscheidende Rolle spielen. Wichtiger sind Qualität, Verarbeitung und ein paar weitere Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie sich einen Pfannenwender, eine Pfannenwender Zange oder ein Pfannenwender Set zulegen möchten:

  • Größe: Je nach Einsatzgebiet kann ein Pfannenwender in XXL, ein normalgroßes oder ein kleineres Modell für Ihre Zwecke sinnvoll sein. Wenn Sie beispielsweise regelmäßig große Portionen oder XXL-Steaks braten, sollte der Pfannenwender entsprechend groß sein.
  • Gewicht: Auch wenn ein schwerer Pfannenwender Wertigkeit vermittelt, seine Handhabung kann sich mühselig gestalten. Besser ist es, einen leichten Pfannenwender zu wählen, denn die zu wendenden Speisen haben ebenfalls ein Eigengewicht, mit dem Sie umgehen müssen.
  • Griff: Der Griff sollte ergonomisch geformt sein und gut in der Hand liegen. Außerdem sollte er aus einem Material bestehen, das keine Wärme leitet, damit er bei Benutzung nicht zu heiß wird.
  • Hitzebeständigkeit: Der Pfannenwender muss hohen Temperaturen standhalten, da er regelmäßig mit heißen Speisen in Berührung kommt. Ein Pfannenwender aus Plastik, das porös wird oder möglicherweise sogar schmilzt, ist keine Option.