Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
Favoriten
Aufgrund des hohen Bestellaufkommens sind unsere Liefer- und Abholzeitfenster schnell ausgebucht sowie einige Artikel vorübergehend in der Bestellmenge eingeschränkt. Wir bitten um dein Verständnis.
1 Artikel in

Dorschrogen

Filter
  • Alle Produkte
  • REWE Liefer- und Abholservice
  • Paketversand (alle Produkte)
  • Paketversand (REWE Produkte)

Dorschrogen – eine Delikatesse der besonderen Art

Rogen und Kaviar gelten als Delikatessen und begeistern mit einem unvergleichlichen Geschmack. Ein beliebtes Beispiel ist Dorschrogen. Er kommt insbesondere in der schwedischen und dänischen Küche zum Einsatz, zeichnet sich durch eine feinperlige und feste Konsistenz aus und kann in Vorspeisen und Salaten genauso gut zum Einsatz kommen wie in Soßen und Dips. Dorschrogen wird getrocknet und gesalzen, geräuchert und in Fischkonserven angeboten. Bei REWE kannst du köstlichen Dorschrogen kaufen und sich selbst ein Bild von der kulinarischen Köstlichkeit machen.

Bei Rogen handelt es sich um die reifen Eier von weiblichen Fischen, den sogenannten Rognern, und anderen Meerestieren. Als Kaviar hingegen gilt der gereinigte und gesalzene Rogen des Störs. Nur Störrogen darf als „Echter Kaviar“ betitelt werden. Rogen, der aus anderen Fischarten wie dem Seehasen, Hering oder Dorsch gewonnen wird, ist demzufolge als Kaviarersatz zu betrachten, punktet jedoch mit einem tollen Geschmack und ist meist deutlich erschwinglicher.

Wissenswertes zu Dorschrogen

Dorschrogen bezeichnet die reifen Eier von Dorschen beziehungsweise dorschartigen Fischen. Geschmacklich erinnert Dorschrogen entfernt an Thunfisch und Sardinen. Er passt hervorragend zu Karotten, Zwiebeln und Bärlauch und schmeckt wunderbar auf Brot. In der schwedischen Küche wird Dorschrogen geräuchert, gesalzen und schließlich zu einer Paste verarbeitet, die hauptsächlich als Brotaufstrich dient. In Teilen Großbritanniens wird Dorschrogen püriert und in „Fish and Chips“-Läden verkauft.

Dorschrogen kann als Topping für hartgekochte Eier dienen und verleiht ihnen einen salzigen und würzigen Geschmack. Daneben harmoniert er mit Meeresfrüchten und Fisch. In Verbindung mit Crème fraîche oder saurer Sahne, etwas Pfeffer, Lauch und optional Kapern kommt der Geschmack des Dorschrogens wunderbar zur Geltung.

Dorschrogen zubereiten – zwei Vorschläge

Kochrezepte mit Dorschrogen sind rar gesät, denn es ist nicht üblich, Dorschrogen zu kochen. Das heißt jedoch nicht, dass du Dorschrogen ausschließlich kalt verzehren musst. Folgende Beispiele vermitteln einen Eindruck davon, wie Rogen kalt und warm serviert werden kann.

  • Dorschrogensalat: 100 Gramm Dorschrogen in geräucherter Form sind Grundlage dieses Rezepts. Daneben benötigst du sechs Scheiben Weißbrot, die du von der Rinde befreien und in circa 140 Milliliter warmem Wasser für zehn Minuten einweichst. Anschließend drückst du die Flüssigkeit aus und geben das weiche Brot mitsamt dem Dorschrogen in eine Schüssel. Es folgen der Saft einer Zitrone und eine feingehackte Zwiebel, die du mit dem Rogengemisch zu einer weichen Masse pürierst. Danach schlägst du insgesamt sechs Esslöffel Olivenöl nach und nach mit dem Schneebesen unter und stellen den Dorschrogensalat für mindestens eine Dreiviertelstunde kalt. Danach kannst du ihn beispielsweise als Vorspeise servieren.
  • Dorschrogen als warmer Aufstrich: Hierfür musst du Dorschrogen braten. Du zerlässt Butter in einer Pfanne und schneidest den Rogen in dicke Scheiben, die du von jeder Seite zwei bis drei Minuten anbrätst. Nebenher verrührst du vier Esslöffel Mayonnaise mit einem Esslöffel Joghurt und drei Esslöffeln eingelegten Gurken sowie etwas Piment zu einer Remoulade. Der warme Rogen wird nun mit etwas Remoulade auf einer gerösteten Scheibe Schwarzbrot angerichtet.

Dorschrogen wird in der Regel nicht gekocht, sondern geräuchert. Wenn du keine Möglichkeit hast, in der Nähe Dorschrogen geräuchert zu kaufen, kannst du versuchen, Dorschrogen selbst zu räuchern. Dazu benötigst du jedoch die intakten Rogensäcke, die du salzen beziehungsweise in Salzlake einlegst und beispielsweise in einen Tischräucherofen hängst und auf einen Rost legst. Einfacher ist es, fertig zubereiteten Dorschrogen bei REWE zu bestellen und sich bequem nach Hause liefern zu lassen.