Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
32 Artikel in

Aufläufe

Filter

Aufläufe und Gratins – Heißer Genuss aus dem Backofen

Es gibt wohl kaum jemanden, der in einer Liste seiner herzhaften Lieblingsgerichte nicht irgendeine Art von Auflauf anführen würde. Schon beim Anblick eines mit Käse überbackenen Gratins im Ofen läuft doch jedem das Wasser im Mund zusammen. Aufläufe können in derart vielen Varianten zubereitet werden, dass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist. Beliebte Klassiker sind beispielsweise:

  • Nudel-Schinken-Gratin
  • Kartoffelauflauf
  • Lasagne
  • Gemüseauflauf, zum Beispiel Brokkoliauflauf, Spargelauflauf und Zucchiniauflauf
  • Aufläufe mit Hackfleisch und Nudeln
  • Überbackenes Hähnchen- oder Putengeschnetzeltes

Mit Fixprodukten im Nu schmackhafte Aufläufe kreieren

Die Begriffe Aufläufe und Gratins werden synonym verwendet. Beides bezeichnet im Ofen gegarte, häufig mit Käse überbackene Gerichte, wobei die Zutaten je nach Art der Aufläufe variieren. Von eher rustikalen Kartoffel- und Fleischaufläufen bis hin zu vegetarischen Gemüsevarianten ist alles möglich.

Besonders leicht geht die Zubereitung mithilfe von Fixprodukten von der Hand. Das darin enthaltene Pulver verrühren Sie einfach in Wasser, fügen gegebenenfalls Sahne oder Crème fraîche hinzu, erhitzen den Mix und erhalten somit innerhalb weniger Minuten eine Soße für Ihre Aufläufe, die perfekt auf die jeweiligen Zutaten abgestimmt ist. Eine Anleitung für die Zubereitung finden Sie in jedem Fall auf der Verpackung. Man muss kein Profi oder erfahrener Hobbykoch sein, um auf diese Weise im Handumdrehen schmackhafte Aufläufe für Gäste oder die Familie zu zaubern. Sie benötigen abgesehen vom Fixprodukt lediglich eine Auflaufform und die auf der Packung angegebenen Zutaten.

Die Zubereitungsanleitung verrät Ihnen außerdem, wie lange und bei welcher Temperatur die Aufläufe im Backofen bleiben müssen. Je nach Rezept dauert das in der Regel zwischen 20 und 40 Minuten. Sind die Zutaten in einem Nudelauflauf oder Kartoffelgratin vorgekocht, verringert das die Backzeit. Welchen Käse Sie zum Überbacken verwenden, ist Geschmackssache. Es gibt fertigen, geriebenen Käse, der speziell als Gratinkäse gekennzeichnet ist. Damit machen Sie nichts falsch. Grundsätzlich eignen sich alle Käsesorten, die gut zerlaufen und eine appetitliche goldgelbe Kruste bilden, beispielsweise Gouda oder Emmentaler.

Experimentieren ausdrücklich erlaubt: Entdecken Sie die Vielfalt der Aufläufe!

Natürlich können Sie die Zutatenliste für Aufläufe jederzeit modifizieren, erweitern und verfeinern. Die Anleitung auf Fixprodukten ist als Orientierung zu verstehen. Wenn Sie sich daran halten, geht nichts schief. Das heißt aber nicht, dass eigene Ideen auf der Strecke bleiben müssen. Möchten Sie Aufläufe vegetarisch zubereiten, zum Beispiel einen Porree- oder Blumenkohlauflauf zaubern, können Sie im Grunde alle Ihre Lieblingsgemüsesorten verwenden sowie mit Kräutern und Gewürzen experimentieren, um dem Gratin das gewisse Etwas zu verleihen. Bei REWE halten wir für die Zubereitung von Aufläufen interessante Rezepte für Sie bereit. Probieren Sie doch einmal:

Sie bevorzugen ein Rezept mit Fleisch, zum Beispiel Aufläufe mit Hähnchen, Hack oder Pute? Wie wäre es mit folgenden Vorschlägen aus unsere REWE-Rezeptwelt:

Falls Ihnen diese Auflaufrezepte zu aufwendig sind oder Sie keine Experimente wagen möchten, wenn sich Besuch angekündigt hat, finden Sie bei REWE im Bereich der Fixprodukte eine große Auswahl an Gratins, darunter Aufläufe mit Kartoffeln, Fleisch, Nudeln und Gemüse. Viel Spaß beim Kochen und Genießen!