Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
Favoriten
12 Artikel in

Suppengewürze

Filter
  • Produkte
    • Alle Produkte
    • REWE Liefer- und Abholservice
    • Paketversand (alle Produkte)
    • Paketversand (REWE Produkte)
  • Kategorien
  • Eigenschaften
  • Marken
    • Anbieter
      • Alle Produkte
      • REWE Liefer- und Abholservice
      • Paketversand (alle Produkte)
      • Paketversand (REWE Produkte)

      Suppengewürze für herzhafte Suppen und Eintöpfe

      Suppen und Eintöpfe können auf vielfältige Weise zubereitet werden. Wenn du mehrere Gäste oder deine Familie bekochen möchtest, sind Suppen und Eintöpfe eine gute Wahl, da man sie in großen Mengen kochen und, falls etwas übrigbleibt, einfrieren kann. Die Gerichte erfordern bei der Zubereitung meist keine große Expertise und können beliebig verfeinert werden. Wenn du dich bisher damit schwergetan hast, Suppen und Eintöpfen die richtige Würze zu verleihen, kannst du dir mit Suppengewürzen behelfen. Suppengewürze verleihen Suppen und Eintöpfen im Handumdrehen Geschmack und Pep. Sie sind einzeln, aber auch in Form von fertigen Gewürzmischungen erhältlich. Bei REWE kannst du aromatische Suppenwürze kaufen, mit denen deine Suppen und Eintöpfe gewiss gelingen.

      Welche Suppengewürze gibt es?

      Fertiges Suppengewürz wird getrocknet angeboten – gerebelt oder in Pulverform – und enthält häufig Zutaten wie Karotten, Pastinaken, Lauch, Petersilie, Sellerie und Zwiebeln. Hierbei handelt es sich um die Bestandteile eines klassischen Suppengrüns, das frisch im Bund erhältlich ist und die Basis einer guten Suppe beziehungsweise Brühe bildet. Die Suppengewürze eignen sich für eine Vielzahl unterschiedlicher Suppen und Eintöpfe, wie:

      • Gemüsesuppe
      • Hühnersuppe
      • Rindfleischsuppe
      • Fischsuppe
      • Kartoffeleintopf
      • Bohneneintopf
      • Erbseneintopf
      • Linseneintopf

      Die Welt der Suppengewürze ist jedoch um einiges größer, schließlich gibt es eine Vielzahl an Rezepten von Suppen und Eintöpfen, in denen jeweils andere Gewürze vorgesehen sind. Ob eine feine Spargelcremesuppe, eine mediterran angehauchte Bouillabaisse oder ein asiatischer Hühnereintopf – jede Variante erfordert unterschiedliche Suppengewürze. Nichtsdestoweniger gibt es Suppengewürze, die sehr beliebt sind und dementsprechend häufig zum Einsatz kommen, zum Beispiel:

      • Lorbeer: Lorbeer verleiht Suppen und Eintöpfen eine angenehme Würze und führt die Aromen der verschiedenen Zutaten zueinander. Er kann frisch oder getrocknet verwendet werden und gibt seinen Geschmack nur langsam ab, weshalb er für Eintöpfe, die in der Regel längere Zeit vor sich hin köcheln, perfekt geeignet ist.
      • Liebstöckel: Liebstöckel muss aufgrund seines intensiven Geschmacks vorsichtig dosiert werden. Die Blätter des Liebstöckels erinnern optisch an die der glatten Petersilie, die Aromen sind allerdings eher mit denen des Selleries zu vergleichen. Zu Gemüsebrühe, -suppe und -eintopf passt das Kraut wunderbar.
      • Muskat: Die Muskatnuss, bei der es sich im botanischen Sinne eigentlich um einen Samen handelt, ist sehr aromatisch und überaus hart. Es bedarf einer Muskatmühle oder Reibe, um die Muskatnuss in dünnen Schichten abzuhobeln. Da Muskat schnell an Aroma verliert, sollte er stets unmittelbar nach dem Mahlen oder Reiben zum Einsatz kommen. Er harmoniert hervorragend mit Kartoffeln, Blumenkohl sowie Kohlrabi und dementsprechend mit Suppen und Eintöpfen, die diese Gemüsesorten enthalten.

      Suppengewürz selbst gemacht – ein Rezeptvorschlag

      Wer eine Suppenwürze selbst herstellen möchte, findet dafür viele Rezepte und Anleitungen. Soll die Suppenwürze bio sein, musst du darauf achten, dass alle Bestandteile, die du für die Zubereitung verwendest, aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Je nach Suppengewürz Rezept benötigst du unterschiedliche Kräuter und Zutaten. Eine gute Basis sind Möhren, Sellerie, Porree, Zwiebeln, Petersilie, Schnittlauch, Knoblauch und weitere Kräuter nach Wahl. Soll die Suppenwürze pikant ausfallen, kannst du etwas Chili hinzufügen. Alle Zutaten werden im frischen Zustand geputzt und zerkleinert. Du kannst dafür einen Mixer zur Hilfe nehmen oder das Suppengewürz im Thermomix häckseln. Auf je 100 Gramm der Suppengewürze kommen 10 Gramm Salz. Die Masse wird gründlich vermischt, in Schraubgläser abgefüllt und kann für circa ein Jahr gelagert werden.

      Egal, ob du fertige Suppengewürze kaufen möchtest oder Zutaten benötigst, um eigene Kreationen zu entwickeln – bei REWE wirst du fündig.