Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
21 Artikel in

Rapsöl

Filter
  • Kategorien
  • Eigenschaften
  • Marken

    Rapsöl – Pflanzenöl mit vielen Einsatzmöglichkeiten

    Wenn Sie im Frühsommer über Landstraßen fahren, bestimmt oft eine Farbe die Landschaft: Gelb. Große Felder mit blühenden Rapspflanzen, wohin das Auge blickt. Raps ist eine krautige Pflanze mit kleinen gelben Blüten, die bis zu 1,5 Meter hoch wachsen kann und hauptsächlich wegen ihres Nutzens als Lieferant von Pflanzenöl bekannt ist. Rapsöl ist ein heimisches Speiseöl, das in raffinierter und kalt gepresster Form angeboten wird sowie vielfältig verwendbar ist. So können Sie Rapsöl zum Backen und Kochen verwenden, mit raffiniertem Rapsöl braten und kalt gepresstes Öl zur Verfeinerung kalter Speisen nutzen.

    Rapsöl wird aus den Samen der Rapspflanze gewonnen. Für die Kaltpressung werden die Samen bei einer Temperatur von maximal 40 Grad Celsius gepresst und nicht weiterverarbeitet. Das entstehende Öl hat eine goldgelbe Farbe und ein ganz eigenes, intensives Aroma, das nicht jedermanns Sache ist. Die weitaus häufiger erhältliche Variante ist raffiniertes Rapsöl, das bei Temperaturen von bis zu 180 Grad Celsius heiß geschleudert und aufbereitet wird. Es ist ein sehr beliebtes Öl zum Braten, weil es relativ geschmacksneutral und hoch erhitzbar ist.

    Wenn Sie sich fragen, ob Sie Rapsöl oder Sonnenblumenöl verwenden sollten: Beide Öle sind in raffinierter Form etwa gleich hitzebeständig, die Wahl ist dementsprechend reine Geschmackssache. Raffiniertes Rapsöl hat seinen Rauchpunkt bei circa 200 Grad Celsius, stärker erhitzen sollten Sie es nicht. Rapsöl in kaltgepresster Form verbrennt schon bei 130 Grad Celsius und eignet sich deswegen eher für die kalte Küche, zum Beispiel für Salate oder die nachträgliche Verfeinerung warmer Speisen.

    Rezepte mit Rapsöl

    Da Rapsöl, je nach Produkt, sowohl für warme als auch für kalte Speisen Verwendung finden kann, sind die Zubereitungsmöglichkeiten mit dem Speiseöl außerordentlich vielseitig. Sie können mit Rapsöl Saucen, Suppen und Dips zubereiten, Salatdressings herstellen, Fleisch und Fisch braten und sogar Gebäckstücke kreieren.

    In unserer REWE Rezeptwelt erwartet Sie eine große Sammlung interessanter Vorschläge für süße und herzhafte Speisen mit Rapsöl. Probieren Sie zum Beispiel einmal diese Rezepte aus:

    Sie suchen nach süßen Kreationen, die mit Rapsöl zubereitet werden? Wie wäre es mit diesen Rezepten:

    Bei REWE finden Sie selbstverständlich alle Zutaten, die für die hier vorgestellten und Ihre eigenen Rezepte erforderlich sind.

    Auch für die Herstellung von Babykost kann Rapsöl zum Einsatz kommen. Sobald ein Baby in dem Alter ist, wo es die erste Beikost bekommt, fragen sich die Eltern: Was gehört in den Brei? Für einen Gemüsebrei ist neben Gemüse zunächst nichts weiter erforderlich außer ein bisschen Öl. Pro Portion Brei können Sie circa einen Esslöffel kalt gepresstes Pflanzenöl hinzufügen, beispielsweise Rapsöl. Für die Zubereitung des Babybreis dünsten Sie das Gemüse zunächst und lassen es anschließend ein wenig abkühlen. Das Öl wird nicht mit erhitzt, sondern einfach in den verzehrfertigen Brei eingerührt. Fertigen Gemüsebrei aus dem Gläschen finden Sie bei REWE selbstverständlich ebenfalls.