Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
9 Artikel in

Würzöl

Filter

Würzöl verleiht Speisen den letzten Pfiff

Kräuter und Gewürze runden den Geschmack von Lebensmitteln ab und machen selbst einfache Gerichte zu einem kulinarischen Erlebnis. Wenn Sie Speisen etwas mehr Pfiff verleihen möchten, können Sie zu sogenannten Würzölen greifen. Bei Würzöl handelt es sich um Pflanzenöl, dem geschmacksgebende Zutaten hinzugegeben werden. So kommt die aromatische Vielfalt zustande. Es gibt beispielsweise mediterranes Würzöl, Knoblauch-Würzöl und exotischere Varianten wie Sesam-Würzöl und Koriander-Würzöl. Die feinen Aromaöle verleihen nicht bloß Salatdressings und kalten Soßen eine würzige Note, sie verfeinern außerdem warme Speisen wie Nudelgerichte, Fleisch und Fisch. So kann eine Lachsforelle mit einem Würzöl, das einen Hauch von Zitrone und Estragon trägt, noch schmackhafter werden, ohne dass Sie diese Zutaten frisch hinzufügen müssen.

Würziges Öl wird hergestellt, indem Kräuter, Gewürze und andere Zutaten in Pflanzenöl eingelegt werden. Damit sich die Aromen entfalten und im Öl verteilen, muss die Mischung mehrere Tage bis Wochen ziehen. In dieser Zeit werden die Aromabestandteile langsam abgegeben und das Öl erhält seinen einzigartigen Geschmack, der auch dann erhalten bleibt, wenn die festen Pflanzenbestandteile schlussendlich herausgefiltert werden.

Würzöl in vielen Geschmacksrichtungen

Würzöle sind vielseitig einsetzbar. Um beispielsweise ein Pizza Würzöl selbst herzustellen, können Sie auf Kräutermischungen zurückgreifen, alternativ verwenden Sie fertige Würzöle.

Erhältlich ist Würzöl in vielen schmackhaften Varianten, zum Beispiel:

  • Gewürzöl mit Basilikum
  • Thymian Würzöl
  • Öl mit landestypischen Kräutermischungen wie italienisches Gewürzöl
  • Knoblauch Würzöl
  • Gewürzöl mit Chili
  • Trüffelwürzöl
  • Würzöl mit geröstetem Sesam
  • spezielles Pizza Würzöl
  • Zitronenwürzöl
  • Würzöle mit Ingwer und anderen exotischen Gewürzen

Einige Gewürzöle können Sie fertig kaufen, ausgefallenere Kombinationen sind mitunter etwas schwerer zu finden – doch das bedeutet nicht, dass Sie darauf verzichten müssen. Im Zweifelsfall stellen Sie das Würzöl einfach selbst her. Alle erforderlichen Zutaten finden Sie selbstverständlich bei REWE.

Gewürzöle selber ansetzen

Sie haben ein spezielles Würzöl im Sinn, das Sie in der Küche gut gebrauchen könnten? Vielleicht möchten Sie jemandem, der gerne kocht und kulinarische Experimente liebt, ein schönes Geschenk überreichen? In einer attraktiven Glasflasche muten Würzöle ausgesprochen dekorativ an, vor allem, wenn Sie Kräuterzweige und andere Zutaten in der Flasche belassen. Bei der Kreation sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können zum Beispiel getrocknete und frische Kräuter, Knoblauchzehen, Chilis und Zitronenstücke verwenden. Oder wie wäre es mit einem exotischen Ingwer Lemongras Würzöl für die asiatische Küche?

Mit wenigen Zutaten und ein paar Tagen bis Wochen Wartezeit können Sie unkompliziert Gewürzöle nach Rezept selber machen. Sie brauchen dafür nicht mehr als eine saubere Glasflasche oder ein anderes Glasgefäß mit Deckel, ein Pflanzenöl, Gewürze sowie andere geschmacksgebende Zutaten. Übergießen Sie frische oder getrocknete Kräuterzweige, ganze oder zerteilte Chilischoten, Zitronen, Ingwer und andere Komponenten Ihrer Wahl mit einem Öl und lassen Sie es in einem geschlossenen Gefäß mindestens eine, am besten mehrere Wochen ziehen. Je länger die Zutaten im Öl verbleiben, desto intensiver schmeckt das Öl später. Sie können die Pflanzenbestandteile anschließend abseihen oder im Öl belassen.

Möchten Sie Ihr Gewürzöl im Thermomix zubereiten, achten Sie darauf, dass die Pflanzenbestandteile nicht zu stark zerkleinert werden, damit sie später leichter herausgefiltert werden können.

Im REWE Onlineshop finden Sie eine Auswahl an köstlichen Würzölen und sämtliche Zutaten, die Sie für eigene Kreationen benötigen.