Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
10 Artikel in

Fischsoße

Filter

Fischsoße – ein unverzichtbarer Bestandteil der asiatischen Küche

Zwar ist Fischsoße hierzulande vielen als Bestandteil asiatischer Gerichte bekannt, jedoch genießt sie in Südostasien, insbesondere Thailand und Vietnam, einen weitaus höheren Stellenwert. Sie wird dort vor allem zum Salzen verwendet und kommt in zahlreichen Speisen zum Einsatz. Bei Fischsauce (Thai: Nam Pla) handelt es sich um eine aromatische Würzsauce von klarer, bernsteinähnlicher Farbe. Ihr stark fischiger Geruch lässt bereits auf ihren Inhalt schließen. Charakteristisch für Fischsoße ist ihr würzig-salziger Geschmack, der mit vielen Zutaten harmoniert, weshalb sie sich in der Küche vielseitig verwenden lässt.

Die Vielfalt der Fischsoßen

Ist von Fischsauce die Rede, ist zwar meistens eine thailändische oder vietnamesische Fischsoße gemeint, es gibt jedoch zahlreiche weitere Würzsoßen, die zu mehr oder weniger großen Teilen auf Fisch basieren, beispielsweise:

  • Shottsuru: eine japanische Fischsoße aus Kalmaren oder Sardinen
  • XO-Sauce: eine Spezialität aus Hongkong, die auf Meeresfrüchten, Fisch und Garnelen basiert
  • Garnelen-Sojasauce: eine chinesische Variation von Sojasoße, für deren Zubereitung Garnelen zum Einsatz kommen
  • Worcestershiresauce: eine bekannte, englische Sauce, die unter anderem Sardellen enthält
  • Colatura di Alici: eine italienische Würzsauce auf Basis von Sardellen

Der Herstellung von Fischsoße liegt traditionell fermentierter Fisch oder Fischextrakte zugrunde. In Thailand werden Fischsoßen für gewöhnlich aus kleinen aromatischen Fischen wie Anchovis oder Sardellen, seltener auch aus Garnelen und Austern gewonnen. Die Fische werden stark gesalzen und zur Fermentation in ein Fass gegeben. Während des Prozesses bildet sich ein bräunlicher Saft, der aufgefangen und immer wieder neu hinzugegeben wird. Nach mehreren Monaten hat die Fischsoße ihr Aroma erlangt und ist zur Abfüllung bereit.

Der hohe Produktionsaufwand lässt bereits erahnen, dass es gar nicht so leicht ist, asiatische Fischsoße selber zu machen. Einfacher ist es, auf Fertigzubereitungen zurückzugreifen, die Sie selbstverständlich bei REWE finden.

Rezeptvorschläge mit Fischsoße

Fischsoße lässt sich auf vielfältige Weise verwenden. In Vietnam beispielsweise kommt sie zusammen mit Chili, Zitronensaft und Knoblauch zum Würzen zum Einsatz. Fischsoße passt wunderbar zu Currys und Suppen, verfeinert Soßen und dient der Zubereitung von Dips und Marinaden. Grundsätzlich harmoniert sie hervorragend mit Frühlings- und Sommerrollen, Fisch und Meeresfrüchten sowie vielerlei Gemüse. Insbesondere asiatisch angehauchte Fischsuppen profitieren von dem vollen Aroma der Fischsoße. Für eine klare Fischsuppe nach europäischer Art oder eine klassische Bouillabaisse sind thailändische und vietnamesische Fischsoßen hingegen weniger geeignet.

Falls Sie noch nicht vertraut im Umgang mit Fischsoße sind, sollten Sie bei der Dosierung zunächst Vorsicht walten lassen, da Fischsoße sehr salzig und geschmacksintensiv ist. Sie müssen jedoch nicht befürchten, dass die Soße Ihren Gerichten ein dominantes Fischaroma verleiht. Sie dient lediglich dazu, den Geschmack der Zutaten abzurunden. Fischsoße gibt es in verschiedenen Konzentrationen und unterschiedlicher Güte. Je heller ihre Farbe, desto hochwertiger ist sie.

Sie suchen noch Inspiration, um Fischsauce in leckere Rezepte einzubinden? Dann probieren Sie doch einmal folgende Vorschläge unserer REWE Rezeptwelt aus:

Falls Sie auf den Geschmack gekommen sind, finden Sie bei REWE fertig zubereitete, aromatische Fischsaucen verschiedener Hersteller, die Ihren Gerichten im Handumdrehen ein einzigartiges und würziges Aroma verleihen.