Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Favoriten verwenden
0 Warenkorb 0,00 €
0 Artikel in

Rohkost

Filter
Es wurden keine Produkte gefunden.

Rohkost – alles andere als langweilig!

Besondere Ernährungsformen sind heutzutage wahrscheinlich so angesagt wie nie. Regelmäßig kommen neue Ernährungstrends auf, die durchaus ihre Anhänger finden. Die Rohkosternährung ist in den vergangenen Jahren ebenfalls zunehmend in den Fokus gerückt. Wer sich etwas intensiver mit Rohkost auseinandersetzt, erkennt schnell, dass sie alles andere als einseitig ist. Rohkost-Rezepte können durchaus kreativ sein – und nicht zuletzt ausgesprochen köstliche Ergebnisse hervorbringen.

Was ist Rohkosternährung?

Hauptcharakteristikum der Ernährung von Rohkost deutet der Name bereits an: Die Lebensmittel dürfen nicht hitzebehandelt sein. Allerdings gibt es Ausnahmen: Trockenfrüchte, Nüsse und kalt gepresste Öle, auf die herstellungsbedingt höhere Temperaturen einwirken, können Platz in einer Rohkosternährung finden. Das gleiche gilt für kalt geräucherte und milchsauer eingelegte Produkte. Viele Rohköstler setzen überwiegend auf Rezepte mit Obst und Gemüse. Eine exakte Definition und Regelung, was eine Rohkosternährung enthalten darf, gibt es jedoch nicht. Als Rohköstler entscheiden Sie letzten Endes selbst, womit Sie Ihren Speiseplan füllen.

Leckere Rohkost Rezepte für zu Hause

Rohkost lässt sich auf jedem Speisezettel problemlos unterbringen. Langeweile muss dabei keineswegs aufkommen. So manche Rohkostspeise hat das Zeug zu Ihrem neuen Lieblingsgericht. Wahrscheinlich essen Sie ohnehin schon regelmäßig Rohkost, ohne sich viele Gedanken darüber zu machen. Die meisten Salate sind beispielsweise Rohkostsalate. Bei einem einfachen grünen Salat muss es ja nicht bleiben. Seien Sie kreativ und probieren Sie etwas Neues aus! In der REWE Rezeptwelt finden Sie viele Anregungen und interessante Rezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit:

Selbst gemachte Säfte und Smoothies bestehen ebenfalls häufig aus Rohkost. So können Sie mit einem erfrischenden Getränk einen Teil Ihrer täglichen Rohkost zu sich nehmen. Die Kombination von Gemüse und Obst ergibt oft spannende Kreationen mit einzigartigen Geschmacksnoten. Probieren Sie beispielsweise einmal einen Smoothie mit Karotten, Ingwer und Apfel aus! Vielleicht haben Sie noch etwas frischen Spinat oder Kopfsalat übrig? Dann können Sie das Gemüse einfach in den Mixer geben und als Kontrast beispielsweise ein paar Himbeeren hinzufügen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Sie besitzen einen Thermomix? Dann können Sie im Mixtopf ganz ohne Aufwand Ihre Rohkost schnippeln. Ein Rohkostsalat ist im Thermomix im Handumdrehen zubereitet.

Welches Obst und Gemüse eignet sich für Rohkost?

Nicht jedes Gemüse kann roh verzehrt werden. Manche Sorten werden vor dem Genuss gegart oder anderweitig bearbeitet. Dazu zählen unter anderem:

  • Grüne Bohnen
  • Kartoffeln
  • Auberginen
  • Rhabarber
  • die meisten Pilzsorten (Champignons sind eine Ausnahme)

Rohkost ist durchaus alltagstauglich. Als Mittagessen für die Arbeit können Sie sich innerhalb kürzester Zeit einen eigenen Salat zusammenstellen, ohne Komponenten davon erst aufwendig garen zu müssen. Als Snack für unterwegs eignen sich beispielsweise Gemüsesticks, die Sie aus Möhren, Paprika und Gurken zaubern. Aus frischen pürierten Kräutern, Nüssen und einem aromatischen kalt gepressten Öl oder einer Alternative kreieren Sie einen schmackhaften Dip.

Im REWE Onlineshop und in Ihrem REWE Markt vor Ort finden Sie eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Nüssen, Kräutern, Kernen und Samen, die Sie individuell in Ihren Speiseplan integrieren können.