Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Favoriten verwenden
0 Warenkorb 0,00 €
1 Artikel in

Oregano

Filter
Oregano 15g Schale
REWE Lieferservice

Oregano 15g Schale

15g (100 g = 6,60 €)
0,99

Oregano – duftendes Gewürzkraut für mediterrane Gerichte

Oregano ist eine ausgesprochen aromatische Gewürzpflanze, die beim Kochen vielfältig zur Anwendung kommen kann. Ein Klassiker ist sicherlich Oregano auf Pizza, aber das ist längst nicht die einzige Einsatzmöglichkeit. Oregano gibt Fisch-, Fleisch- und Nudelgerichten eine besondere, leicht exotische Note und duftet zudem herrlich. Das Gewürz spielt zum Beispiel in der spanischen, griechischen und italienischen Küche eine wichtige Rolle.

Oregano selber anbauen

Ursprünglich stammt Oregano (lateinisch Origanum vulgare, auch bekannt als Dost/Dorst, Wohlgemut und Wilder Majoran) aus mediterranen Gefilden, wird mittlerweile jedoch in warmen und gemäßigten Klimazonen rund um den Erdball angebaut. Sie können zu Hause Oregano pflanzen und sich damit einen steten Vorrat an frischem Gewürz für die tägliche Küchenarbeit heranzüchten. Aufgrund seiner Herkunft am Mittelmeer liegt die Vermutung nahe, dass Oregano Nässe und Kälte nicht sonderlich mag. Tatsächlich gedeiht die Oregano Pflanze am besten an sonnigen, trockenen Standorten – egal, ob Sie sie in Ihrem Kräutergarten draußen oder in einem Blumentopf auf der Fensterbank unterbringen.

Gießen müssen Sie nur selten. Am besten machen Sie den „Daumentest“ in der Erde, um zu überprüfen, ob noch Feuchtigkeit vorhanden ist. Oregano ist längere Trockenheit und Hitze gewohnt, mit zu viel Nässe kommt die Pflanze deutlich schlechter zurecht. Sind die äußeren Bedingungen gut, neigt Oregano dazu, sich schnell auszubreiten. Es kann also nötig sein, die Pflanze zurückzuschneiden, selbst wenn Sie gerade keinen Bedarf haben. Am aromatischsten schmeckt Oregano, wenn Sie ihn zur Blütezeit schneiden beziehungsweise ernten. Sofern Sie nicht sofort Verwendung dafür haben, können Sie Oregano trocknen, indem Sie die Zweige zu Sträußen binden und aufhängen. Die Blüten können Sie übrigens ebenfalls ernten und zum Würzen verwenden.

Leckere Rezepte mit Oregano

Oregano steht wie kaum ein anderes Gewürz für kulinarischen Genuss auf italienische Art. Nicht nur in Italien, auch in deutschen Küchen darf Oregano daher nicht fehlen, wenn typisch italienische Speisen wie Pasta und Pizza zubereitet werden. Pastasoßen verleiht Oregano eine köstliche Würze und Pizzen werden durch klassische Pizzagewürze, zu denen Oregano zählt, geschmacklich perfekt abgerundet. Aber auch Fleischspeisen wie Kalbshaxen oder Braten profitieren von dem aromatischen Gewürz, das sofort einen Hauch mediterranes Flair ans Essen bringt. Oregano schmeckt ein wenig schärfer als Majoran und entfaltet seine Aromen erst so richtig beim Kochen oder Backen. Apropos, Backen: Möchten Sie Brötchen oder Brot selber machen und dem Gebäck mehr Pfiff verleihen, können Sie den Teig mit getrocknetem Oregano backen. Rezepte dafür gibt es in Hülle und Fülle.

Bei REWE können Sie Oregano als fertiges Gewürz, getrocknet und gerebelt, kaufen. Praktisch sind Gewürzspender mit Oregano, die eine genaue Dosierung ermöglichen. Außerdem finden Sie perfekt abgestimmte Gewürzmischungen in unserem Sortiment, die unter anderem Oregano enthalten und das Würzen zum Kinderspiel machen. Oregano ist beispielsweise häufig Teil der beliebten Mischung „Kräuter der Provence“ und darf in fertigem Pizzagewürz sowie in Gewürzmischungen mit italienischen Kräutern sowieso nicht fehlen.

Falls Sie noch Inspiration für Rezepte mit Oregano suchen, werden Sie in der REWE Rezeptwelt fündig. Nachfolgend ein paar Vorschläge zum Ausprobieren:

Alle in den Rezepten angegebenen Zutaten und Gewürze finden Sie natürlich in Ihrem REWE Markt und im REWE Onlineshop.