Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
122 Artikel in

Obst

Filter

Leckeres Obst aus aller Welt

Mit Obst von REWE holen Sie sich die Frische der Natur auf den heimischen Esstisch. Ein knackiger Apfel am Morgen, eine saftige Avocado als Brotaufstrich oder ein exotischer Obstsalat zum Nachtisch – Mutter Natur bietet eine Fülle an Geschmacksrichtungen, die Sie frisch und aus kontrolliert ökologischem Anbau in jeder REWE-Filiale und in unserem Onlineshop bekommen. Obst ist bekanntlich nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch gesund und somit fester Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung.

In der Obst-Abteilung von REWE finden Sie eine große Vielfalt, darunter exotisches Obst, Saison Obst, Garten Obst und deutsche Obstsorten. Sie können in Ihrem REWE-Markt gesundes Obst kaufen und Früchte online bestellen. Unter anderem gibt es bei uns folgende Obstsorten:


Saisonales Obst aus der Region und die richtige Lagerung von Früchten

Obst bekommen Sie bei REWE das ganze Jahr über frisch. War gelagertes Obst früher schrumpelig, unansehnlich und gelegentlich wurmstichig, liefert es heute einen Anblick und Geschmack wie frisch vom Feld oder Baum gepflückt. Möglich gemacht wurde dieser Fortschritt durch moderne Lagermethoden, die jedoch auf dem gleichen Prinzip aufbauen wie die Trockenlagerung im Keller zu Urgroßmutters Zeiten. Heutzutage hat jedes Obst wegen seines einzigartigen Reifeprozesses eigene Lagerhäuser, die genau auf das jeweilige Obst zugeschnitten sind. Die Lagerhäuser sind vollklimatisiert und luftdicht versiegelt, was eine Lagerung von bis zu neun Monaten möglich macht. Kommt das Obst in die REWE-Filialen, ist es frisch und knackig. Möchten Sie Ihr Obst am liebsten aus regionalem Anbau kaufen, lohnt sich ein Blick auf den Saisonkalender für Obst. Darin wird aufgezeigt, in welchen Monaten Sie Obst aus der Region kaufen können und wann nur importiertes oder gelagertes Obst zur Verfügung steht. Im Sommer und Herbst ist Erntezeit für Blaubeeren, Birnen, Quitten, Weintrauben, Zwetschgen und andere lokal-saisonale Früchte und daher der beste Moment, um wirklich frisch vom Feld zu kaufen.

Wenn Sie Obst bei sich zu Hause einlagern oder zumindest möglichst lange frisch und geschmacksintensiv halten wollen, sollten Sie ein paar Tipps beachten. Exotische Früchte, außer Avocados, sollten Sie nicht im Kühlschrank lagern. Die Avocado ist übrigens, ebenso wie Tomaten, eine Frucht und kein Gemüse. Zitrusfrüchte können im Kühlschrank aufbewahrt werden, mögen es aber eigentlich lieber dunkel, trocken und bei etwa 15 Grad Zimmertemperatur. Nicht nur Exoten, auch heimisches Kernobst wie Äpfel und Birnen lassen sich so lange frisch und saftig halten.

Marmelade, Kuchen und Trockenobst – Das können Sie alles aus Obst machen

Süßes, saftiges Obst ist die ideale Zutat für Süßspeisen, Kuchen und Torten sowie Grundlage für leckere Marmelade und Gelee. Smoothies mit Früchten erfreuen sich zudem großer Beliebtheit, selbst bei Kindern, die Obst in seiner natürlichen Form nicht so gerne mögen. In Deutschland häufig verzehrt wird der klassische Apfelkuchen. Der Blechkuchen ist schnell gemacht und schmeckt wunderbar mit gelagerten, schon etwas eingeschrumpelten Äpfeln. Wer Abwechslung sucht, kann statt Apfelscheiben Pflaumen verwenden. Pflaumen schmecken, wie fast alle anderen heimischen Früchte und Waldbeeren, köstlich als Marmelade und Gelee. Zwar ist das Einkochen, sollten Sie den Fruchtaufstrich selber machen, ein bisschen zeitaufwendig, das Ergebnis ist jedoch fantastisch. Eine leckere Fruchtmarmelade oder Gelee zum Buttercroissant an einem Sonntagmorgen – was kann es Besseres geben? In der Winterzeit können Sie die selbst gemachte Marmelade beim Backen von Plätzchen verwenden.

Trockenobst wiederum ist schon seit Jahrtausenden auf der ganzen Welt verbreitet, um saisonale Früchte länger haltbar zu machen. Um das Obst zu konservieren, wird den Früchten ein Großteil des Wassers entzogen, was eine besondere und starke Süße im Trockenobst erzeugt, Schimmel verhindert und die Haltbarkeit deutlich verlängert. Trockenobst ist beispielsweise in Form von Bananenchips als Snack beliebt, wird aber häufiger im Müsli verwendet. Rosinen sind hierfür das beste Beispiel. Nüsse machen sich im Müsli übrigens ebenfalls gut, liefern sie doch geballte Nährstoffpower und schmecken dabei noch superlecker.

Appetitliche Rezeptideen mit Obst

Wenn es um Obstrezepte geht, sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ein bisschen Inspiration wollen wir Ihnen aber mitgeben.

Probieren Sie’s aus! Bei REWE gibt es Früchte jeder Art – natürlich je nach Saison – und neben exotischen Obstsorten auch einheimisches Steinobst wie Kirschen und Pflaumen, Zitrusfrüchte und vieles mehr.