Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
5 Artikel in

Kokos

Filter

Kokos – exotischer Snack und raffinierte Zutat

Lieben Sie den mild-süßen und zarten Geschmack von Kokosnüssen? Die vielfältigen Früchte gelten hierzulande längst nicht mehr als außergewöhnlich, im Gegenteil: In Form von Kokosflocken, Kokosmilch oder als feines Kokosmark wird die Kokosnuss in vielen Gerichten verwendet und kommt als Snack in Form von getrockneten Kokoschips in die Tüte. Kokosnüsse reisen weit, denn sie wachsen vorwiegend im südostasiatischen, südamerikanischen und karibischen Raum. Aufgrund ihrer dicken, hölzernen Schale bringen sie ein stattliches Gewicht auf die Waage, was wiederum den Transport von Kokos erschwert. Daher werden Kokosnüsse meistens schon vor Ort mit Hämmern und Sägen geöffnet und ihre verzehrfähigen Bestandteile im Anschluss weiterverarbeitet.

Getrocknetes Kokosmark, auch „Kopra“ genannt, bezeichnet das getrocknete Fruchtfleisch der Kokosnuss. Im Gegensatz zum frischen Fruchtfleisch, das bis zu 50 Prozent Wasser enthält, hat Kopra einen Wasseranteil von maximal fünf Prozent. Nach dem Trocknen wird Kopra zu mehr oder weniger feinen Flocken verarbeitet. Die feinere Variante wird in Form von Kokosraspeln im Handel angeboten, die sich beispielsweise zum Verzieren oder Backen von Kokoskuchen eignen. Bei den größeren Flocken handelt es sich quasi um Trockenfrüchte. Sie sind als Kokoschips bekannt und finden Verwendung als Snack oder Zutat im Müsli und anderen Speisen.

Kokos – Nüsse oder Trockenfrüchte?

Kokosnusschips sind im Handel in der Regel neben den Nüssen und Trockenfrüchten zu finden. Doch handelt es sich denn nun um eine Nuss oder um ein Trockenobst? Zwar heißen sie Nüsse und die harte Schale lässt ebenfalls darauf schließen, botanisch gesehen sind Kokosnüsse aber sogenannte Steinfrüchte, weshalb die Bezeichnung Trockenobst zutrifft.

Dennoch gibt es zwei Aspekte, in denen sich herkömmliche getrocknete Früchte von getrockneter Kokosnuss unterscheiden:

  • Geschmacklich sind Trockenfrüchte deutlich süßer, was auf den hohen Anteil an fruchteigenem Zucker zurückzuführen ist, der nach dem Wasserentzug übrig bleibt. Kokoschips sind zwar nicht ohne Zucker, ihr natürlicher Zuckergehalt fällt jedoch geringer aus als bei den meisten anderen Trockenobstsorten.
  • Kokos enthält deutlich mehr Fett als andere Trockenfrüchte. Der Fettanteil von Kokos liegt bei über 60 Prozent. Damit ist Kokos eine ausgesprochen fettreiche Frucht, was sogar sichtbar wird, wenn Sie ein paar Kokoschips für eine Weile auf Küchenkrepp legen.

Kokoschips als leckerer Snack

Mittlerweile gibt es ein breites Angebot von Kokoschips im Handel, natürlich auch bei REWE. Ob Sie Ihre Kokoschips in Bio-Qualität genießen oder lieber auf Kokos aus herkömmlichem Anbau zurückgreifen möchten, bleibt Ihnen überlassen. Kokoschips gibt es geröstet oder roh, wobei sich die geröstete Variante ganz besonders gut als Snack eignet. Genießen Sie Kokos pur in Form von feinen Chips oder als Zutat einer schmackhaften Mischung mit Trockenobst und Nüssen. Sie können die feinen Plättchen über Smoothies und das Müsli streuen oder Süßspeisen und scharfe Currys damit verfeinern. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Bei REWE finden Sie Kokos in der Kategorie Nüsse und Trockenfrüchte. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Verwandte Kategorien