Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Favoriten verwenden
0 Warenkorb 0,00 €

In dieser Kategorie: 3 Artikel

Filter
REWE Bio Paranusskerne 200g
REWE Lieferservice

REWE Bio Paranusskerne 200g

200g (100 g = 2 €)
3,99
Versand per Paket
Agilus Dragees Paranüsse Schoko-Mix 140g
Lieferello

Agilus Dragees Paranüsse Schoko-Mix 140g

140 G (100 G = 1,67 €)
2,34
inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Seeberger Paranusskerne 200g
REWE Lieferservice

Seeberger Paranusskerne 200g

200g (100 g = 2,40 €)
4,79

Paranüsse – wild gewachsen und hart zu knacken

In Nussmischungen findet man sie bisweilen schon, doch zu einem typischen Snack, den man beim gemütlichen Fernsehabend vernascht, sind Paranüsse noch nicht avanciert. Dabei punkten ihre Kerne mit einem köstlichen, mild-aromatischen Geschmack. Die verhältnismäßig großen Nüsse wirken von außen unscheinbar, sind braun und rau. Die innenliegenden Kerne erinnern in Geschmack und Form etwas an Mandeln. Wenn Sie versuchen, Paranüsse schnell nebenbei zu knacken, werden Sie allerdings Ihre liebe Mühe haben. So weich Paranusskerne sind, so dick und steinhart ist die Schale. Wer hier mit einem normalen Nussknacker zu Werke schreitet, muss damit rechnen, zu scheitern. Es gibt allerdings einen kleinen Trick: Legen Sie die ungeschälten Nüsse eine Viertelstunde lang in heißes Wasser, dann wird die Schale aufgeweicht und lässt sich leichter entfernen. Es wäre ja schade, aus Versehen zu viel Gewalt anzuwenden und den Kern der Paranüsse zu zerquetschen.

Wenn Sie ganze Paranüsse kaufen, beachten Sie, dass sie ungeschält nur circa halb so viel wiegen wie mit Schale. Erhältlich sind ungeschälte und geschälte Paranüsse, oft als Teil von Nussmischungen und als Zutat in fertigen Müslis.

Paranüsse aus dem Regenwald

Bemerkenswert ist, dass es bis heute nicht gelungen ist, den Paranussbaum zu kultivieren. Das bedeutet, dass Paranüsse immer wild wachsen. Das macht sie wertvoll und entsprechend teuer. Sie wachsen an bis zu 60 Meter hohen Bäumen im brasilianischen und bolivianischen Regenwald und benötigen mehr als ein Jahr, um zu reifen. Die Früchte befinden sich ganz oben, weshalb sich die Ernte sehr mühsam gestaltet.

Paranüsse in der Küche

Ob gesalzen, in Schokolade getaucht oder pur – Paranüsse sind köstliche Snacks, die sich ideal für einen gemütlichen Fernsehabend eignen. Sogar auf Weihnachtstellern finden sie Platz. Damit sind ihre Verwendungsmöglichkeiten jedoch lange nicht erschöpft. Insbesondere ungesalzene Paranüsse eignen sich hervorragend zum Verfeinern und sogar Backen. Sie lassen sich wunderbar mit süßem Gebäck kombinieren, kommen für die Zubereitung von Nussbrot zum Einsatz und stellen in gehackter Form knackige Toppings für Salate dar. Zudem sind sie eine Alternative zu Pinienkernen, wenn es darum geht, ein köstliches Pesto zu zaubern. Wenn Sie sich einmal an einem Pesto mit Paranüssen versuchen wollen, können Sie folgendes Rezept zur Hilfe nehmen. Für vier Portionen benötigen Sie:

  • 40 Gramm gehackte Paranüsse
  • 50 Gramm getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten
  • 50 Milliliter Olivenöl
  • 30 Gramm Nüsse
  • 25 Gramm geriebenen Pecorino
  • 1 Knoblauchzehe
  • Frischen Rosmarin, Thymian und Basilikum
  • Pfeffer

Zunächst lassen Sie die eingelegten Tomaten etwas abtropfen, am besten auf einem Küchentuch, und zerkleinern sie grob. Dann pürieren Sie sie zusammen mit den Nüssen, dem Knoblauch und den frischen Kräutern in einem Mixer. Sie benötigen circa einen Esslöffel Rosmarinnadeln und einen Teelöffel der Thymianblättchen. Vom Basilikum verwenden Sie die Blätter zweier Stiele. In die Masse geben Sie den Pecorino, das Olivenöl und die Paranüsse, die Sie im Vorfeld idealerweise in der Pfanne anrösten.

In unserer REWE Rezeptwelt halten wir weitere tolle Rezeptvorschläge mit Paranüssen für Sie bereit:

Bei REWE können Sie Paranüsse verschiedener Anbieter kaufen und finden darüber hinaus alle weiteren Zutaten, die Sie für die Umsetzung Ihrer Rezepte benötigen.