Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
16 Artikel in

Biskuit

Filter

Biskuit – ein Wort, viele Bedeutungen

Das Wort Biskuit stammt von dem französischen Wort biscuit ab und bedeutet so viel wie „zweimal gebacken“. Die Verwendung des Wortes Biskuit variiert sehr stark von Land zu Land. Während wir uns in Deutschland unter Biskuit einen fluffigen Keks oder Kuchenboden vorstellen, versteht man darunter in Großbritannien trockene Kekse. In beiden Ländern haben Biskuit Kekse den süßen Geschmack gemeinsam. Wenn Sie in Amerika einen Biskuit bestellen, wird Ihnen ein ungesüßtes Gebäck serviert. Im nordamerikanischen Raum wird Biskuit als Alternative zu Brot betrachtet und stellt eine Beilage zu deftigen Hauptgerichten dar.

Im REWE Onlineshop finden Sie im Bereich Feingebäck köstliche Löffelbiskuits und andere Naschereien, die zumindest zum Teil aus Biskuit bestehen.

Biskuit backen ist gar nicht so schwer

Biskuitteig selber zu machen, gilt als eine der Königsdisziplinen beim Backen. Beachtet man einige Feinheiten, ist die Herstellung von Biskuitmasse mit etwas Übung auch zu Hause zu bewerkstelligen.

Die Hauptbestandteile von Biskuitplätzchen oder Biskuitteig allgemein sind Eier, Mehl und Zucker. Seine lockere Konsistenz erhält der Teig in erster Linie durch das cremig aufgeschlagene Eigelb und das enthaltene Eiweiß. Das saubere Trennen der Eier ist ein wichtiger Arbeitsschritt beim Backen von Biskuit, damit der Teig gut gelingt. Nach der Zubereitung der Biskuitmasse muss diese sofort weiterverarbeitet werden, da sie ansonsten aufgrund ihrer Konsistenz in sich zusammenfällt. Neben Biskuitplätzchen ist lockerer Biskuitboden sehr beliebt, da er sich hervorragend als Basis für Torten und Obstkuchen eignet. Alle Zutaten für eigenes Biskuitgebäck finden Sie selbstverständlich bei REWE.

Neben dem klassischen Biskuit Rezept gibt es zahlreiche Anleitungen mit abweichender Zutatenliste, so ist es beispielsweise möglich, Biskuit ohne Eier zu backen, wenngleich es sich dann streng genommen nicht mehr um Biskuit handelt. Die Hauptsache ist schließlich, dass die fluffige Beschaffenheit des Gebäcks erhalten bleibt. Als Ersatz für Eier können Sie unter anderem Sojadrinks verwenden. Möchten Sie Biskuitboden oder -kekse ohne Weizenmehl zubereiten, können Sie auf ein anderes Mehl zurückgreifen, zum Beispiel Reismehl, da Sie mit Kartoffelstärke vermengen.

Für manche Kuchen und Torten dient dunkler Biskuit als Grundlage. Für die Dunkelfärbung des Teigs wird in der Regel Kakaopulver zum Backen verwendet.

Löffelbiskuits zum Naschen und Backen

Viele Menschen kennen die süßen Löffelbiskuits noch aus ihrer Kindheit. Ihren Namen verdanken sie ihrer länglichen, in der Mitte leicht „eingeschnürten“ Form, die entfernt an einen Löffel erinnert. Sie sind wegen ihrer zarten Konsistenz bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt.

Löffelbiskuits sind mehr als nur eine Erinnerung aus unserer Kindheit, bilden sie doch die Grundlage für eine der beliebtesten Nachspeisen – das Tiramisu. Bei dem italienischen Dessert wechseln sich jeweils Schichten aus espressogetränkten Biskuits und Mascarponecreme ab.

Versuchen Sie sich doch einmal an folgendem Rezept für Tiramisu mit Zitrone & Mandelpesto als eine leicht abgewandelte Form des Tiramisus, das mit einem erfrischenden Zitronengeschmack besticht.

Sie möchten ein anderes Rezept mit Biskuit ausprobieren und suchen noch nach Inspiration? In unserer REWE Rezeptwelt halten wir weitere Vorschläge für Sie bereit, die zu köstlichen Ergebnissen führen, zum Beispiel:

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!