Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
Werbebanner
2 Artikel in

Russisch Brot

Filter

Russisch Brot – Buchstabenkekse mit langer Tradition

Mit dem Essen soll man nicht spielen, aber welches Kind kann schon widerstehen, wenn süßes Naschwerk in so lustiger Form daherkommt wie Russisch Brot? Das Keksgebäck in Buchstabenform kann tatsächlich mehr, als nur den Gaumen verwöhnen. Kindern kann Russisch Brot dabei helfen, das Alphabet zu lernen und zu verinnerlichen. Es gibt wohl kaum jemanden, der in jungen Jahren nicht Wörter mit den essbaren Lettern zusammengestellt hat, nur um sie im Anschluss genüsslich zu vernaschen. Doch was genau steckt eigentlich drin im Russisch Brot und wo hat es seine Wurzeln?

Wissenswertes zur Herkunft von Russisch Brot

Es gibt Lebensmittel mit geografischen Angaben im Namen, die irreführend sind. Ein Beispiel sind die Türkisch Pfeffer genannten Lakritzbonbons, die ursprünglich nicht etwa aus der Türkei, sondern aus Dänemark stammen. Bei Russisch Brot ist das nicht der Fall. Die Nascherei kommt – sehr wahrscheinlich jedenfalls – in der Tat aus Russland. Überliefert ist, dass das Rezept für Russisch Brot seinen Ursprung in Sankt Petersburg hat und von dort aus seinen Weg nach Deutschland – genauer gesagt, nach Dresden, gefunden hat. Mitte des 19. Jahrhunderts soll dieser Überlieferung zufolge ein Dresdner Bäcker die Rezeptur und Idee für Russisch Brot von seinem Aufenthalt in Sankt Petersburg mit nach Hause gebracht und damit begonnen haben, die knusprigen Buchstaben zu backen. Die industrielle Herstellung setzte in Deutschland jedenfalls Anfang des 20. Jahrhunderts ein.

Der Name Russisch Brot ist vermutlich aus zweierlei Gründen entstanden. Zum einen wegen der Herkunft der russischen Kekse, zum anderen soll es eine Umdeutung der Bezeichnung „rösches Brod“ (früher volkstümlich für „knuspriges Brot“) darstellen.

Wie wird Russisch Brot hergestellt?

Die Buchstabenkekse werden aus einem Teig gebacken, der standardmäßig folgende Zutaten beinhaltet:

  • Mehl
  • Zucker
  • Kakao
  • Eischnee

Je nach verwendetem Russisch Brot Rezept können vielerlei weitere Bestandteile in den Teig kommen, beispielsweise Sirup oder Zimt.

Neben dem klassischen Russisch Brot sind heutzutage allerlei Varianten erhältlich, zum Beispiel Russisch Brot mit Kokos und Schokoladenüberzug.

Fertiges Russisch Brot bekannter Marken, das Sie sofort genießen können, finden Sie in der Süßwarenabteilung bei REWE.