Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
22 Artikel in

Fruchtbonbons

Filter

Fruchtbonbons – fruchtiger Genuss zum Lutschen

Wer hat nicht manchmal Lust auf eine süße oder fruchtige Nascherei? Süßigkeiten schmecken nicht nur Kindern gut, auch Erwachsene schätzen Leckereien wie Schokolade, Weingummi und Bonbons. Sehr beliebt sind beispielsweise Fruchtbonbons, die intensiv nach Kirschen, Orangen, Äpfeln und anderen einheimischen oder tropischen Früchten schmecken und den Gaumen mit süßen und teils säuerlichen Komponenten kitzeln.

Fruchtbonbons können nach ihrer Konsistenz und Füllung wie folgt unterteilt werden:

  • Fruchtbonbons mit fester Konsistenz, sogenannte Hartkaramellen, die mit weicher Masse gefüllt sein können
  • Fruchtbonbons zum Kauen mit zäher Konsistenz, die als Weichkaramellen oder Kaubonbons bezeichnet werden
  • Fruchtbonbons, die aus gepressten Pulverzutaten bestehen, zum Beispiel Brausebonbons

Daneben gibt es eine Reihe verwandter Süßigkeiten wie Geleebohnen, die eine geleeartige Konsistenz haben, und Fruchtgummis.

Die meist bunten Fruchtbonbons verwöhnen je nach den verwendeten Zutaten mit verschiedenen Geschmacksrichtungen den Gaumen. Während bei manchen Fruchtbonbons die fruchtige Komponente vorherrscht, schmecken andere Bonbons besonders sauer. Allen Fruchtbonbons gemeinsam sind ihre fruchtigen Aromen und ihre farbenfrohe Präsentation in beinahe allen Regenbogenfarben.

In der Süßwarenabteilung von REWE finden Sie eine große Auswahl köstlicher Fruchtbonbons verschiedener Marken, die in Tüten, im Glas oder in praktischen und dekorativen Metalldosen verpackt sind. Das Angebot reicht von Mini-Fruchtbonbons bis hin zu appetitlichen Bonbons mit Motiven und außergewöhnlichen Formen.

So werden Fruchtbonbons hergestellt

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie die leckeren Süßwaren eigentlich in die Tüte kommen? Die Herstellung von Fruchtbonbons ist eigentlich recht simpel. Die Grundmasse für Fruchtbonbons wird gekocht und bei Temperaturen zwischen 125 und 150 Grad Celsius in großen Bottichen durch Zugabe aller Zutaten zusammengerührt. Es entsteht eine heiße, zähe Masse, die im Anschluss noch in Form gebracht wird. Das kann auf verschiedene Arten geschehen. Manche Fruchtbonbons werden in Formen gegossen, andere kommen am Band aus der Produktionsanlage und werden erst nachträglich in mundgerechte Stücke geschnitten. Einige Bonbons werden mit Mustern geprägt oder in spezielle Formen gebracht.

Ob Fruchtbonbons hart sind oder weicher und sich zerbeißen lassen, ist vom Restwassergehalt abhängig. Dieser liegt bei den festen Fruchtbonbons bei circa drei Prozent, wohingegen die weicheren Sorten noch über ungefähr zehn Prozent Wasser verfügen.

Eine große Vielfalt an Bonbons, die Sie sofort vernaschen können, finden Sie bei REWE.