Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
Werbebanner
123 Artikel in

Stiel- & Waffeleis

Filter

Stiel- und Waffeleis – nicht nur im Sommer lecker!

Ob in der brütenden Hitze der Sommersonne oder an einem Winterabend auf dem Sofa in eine Decke gekuschelt – Eis schmeckt zu jeder Jahreszeit gut. Den gefrorenen Leckerbissen gibt es in zahlreichen Sorten und er wird von allen Altersgruppen gern genascht. Neben der klassischen Kugel Eis, die man in der örtlichen Eisdiele im Becher erhält, sind vor allem Stieleis und Waffeleis beliebt.

Schmackhafte und beliebte Sorten von Eis am Stiel und Waffeleis sind beispielsweise:

  • Waldfrucht
  • Vanille
  • Mandel
  • Triple Fun (Schokolade, Vanille, Erdbeere)
  • Karamell
  • Erdbeere
  • Weiße Schokolade

Seit wann gibt es Eis am Stiel?

Während die Geschichte von Speiseeis bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, ist Stieleis deutlich jünger. Eis am Stiel wurde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfunden, wer aber genau der Erfinder war, ist nicht ganz klar. Meistens wird der Name Frank Epperson genannt. Der US-Amerikaner hatte als Junge in einer kalten Nacht des Jahres 1905 angeblich eine Limonade mitsamt Löffel draußen stehengelassen und so versehentlich das erste Eis am Stiel erschaffen. In den 1920er Jahren ließ er die Leckerei patentieren.


Waffeleis – knusprig und erfrischend

Waffeleis ist eine ebenso köstliche wie praktische Art, Eis zu genießen, entweder als Kugel in der Waffeltüte oder als Schicht zwischen zwei knusprigen Waffelscheiben. Waffeleis gibt es in vielen Sorten. Zu den beliebtesten zählen Vanille und Triple Fun beziehungsweise Eis nach Fürst-Pückler-Art, bei der jeweils eine Schicht Vanille-, Schokoladen- und Erdbeereis eine köstliche Gesamtkomposition ergeben.

Bei REWE finden Sie leckeres Eis am Stiel und Waffeleis sowie alle Zutaten, um Eis und Waffeln selbst herzustellen! Sie möchten Ihr Waffeleis verfeinern? Mit unseren Dessertsoßen kommen selbst die größten Naschkatzen auf ihre Kosten.