Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
5 Artikel in

Pizza Hawaii

Filter

Pizza Hawaii – knusprige Pizza mit exotischer Note

Wer die Kombination von herzhaften und süßen Aromen liebt, liegt mit Pizza Hawaii goldrichtig. Sie vereint den pikanten Geschmack von Käse und Schinken mit der fruchtigen Note reifer Ananas und liefert dadurch ein ganz besonderes Geschmackserlebnis, das so exotisch anmutet, wie der Name es verspricht. Pizza Hawaii erfreut sich vor allem in Australien großer Beliebtheit, erfunden wurde sie jedoch vermutlich in Kanada und soll auf den Gastronom Sam Panopoulos zurückgehen, der seine Heimat Griechenland in den 1950er Jahren verließ und nach Kanada auswanderte. Dort betrieb er zusammen mit seinen Brüdern mehrere Restaurants und erfand 1962 in einem davon die Pizza Hawaii, deren süß-säuerlicher und zugleich würziger Geschmack schnell großen Anklang fand.

Zum Schmunzeln: Der isländische Präsident Guðni Th. Jóhannesson scheint vom Geschmack der Pizza Hawaii weniger begeistert zu sein. Während einer öffentlichen Schülerveranstaltung gab er zu, dass er Ananas als Pizzabelag ablehne und gesetzlich verbieten würde, wenn ihm die Befugnis dafür zustände. Ob diese Äußerung ernst oder scherzhaft gemeint war, sei einmal dahingestellt. In jedem Fall stieß sie auf große Empörung bei Fans der Pizza Hawaii, so dass Jóhannesson mit einem beschwichtigenden Post in den sozialen Medien versuchen musste, die Wogen wieder zu glätten.

Wenn Sie Pizza Hawaii mögen oder die köstliche Spezialität einmal probieren möchten, finden Sie bei REWE eine Auswahl an tiefgekühlten Varianten namhafter Hersteller, die Sie nur noch im Backofen zubereiten müssen. 

Pizza Hawaii selber machen – so geht’s

Wenn Sie auf der Suche nach einem klassischen Pizza Hawaii Rezept sind, werden Sie im Internet auf eine Vielzahl an Rezeptvorschlägen stoßen. Eine klassische Hawai Pizza besteht aus einem Grundteig sowie:

  • Tomatensoße
  • Schinken
  • Ananas
  • Käse

Einen Pizzateig können Sie mit Weizenmehl, Zucker, Hefe, Salz und etwas Olivenöl zwar selbst zubereiten, um sich die Arbeit zu erleichtern, können Sie aber auch auf fertigen Pizzateig von REWE zurückgreifen, der wie selbst gemacht schmeckt. Für eine schmackhafte Pizzasoße braten Sie eine gehackte Knoblauchzehe bei starker Hitze in etwas Olivenöl an und geben 100 Gramm passierte Tomaten oder 200 Gramm frische Tomaten in Würfeln sowie ein wenig Basilikum und Oregano hinzu. Dann stellen Sie die Temperatur zurück und lassen die Soße bei niedriger Hitze circa eine halbe Stunde köcheln. Zum Schluss schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab.