Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
8 Artikel in

Pizza Margherita

Filter

Pizza Margherita – durch und durch italienisch

Tiefgekühlte Pizza Margherita ist bei vielen Menschen bekannt und beliebt. Dabei überzeugt die Pizza von Hause aus nicht unbedingt mit einem üppigen Belag, sondern bietet vielmehr eine ideale Grundlage, um sie mit vielen weiteren Zutaten zu verfeinern und eine ganz individuelle Pizza zu kreieren.

Der Name der Pizza Margherita ist auf keine geringere als die italienische Königin Margherita zurückzuführen, die Ende des 19. Jahrhunderts mehrere Pizzabäcker damit beauftragte, ihr verschiedene Pizzen zu servieren. Viele überlieferte Geschichten sind mittlerweile historisch widerlegt, trotzdem ist anzunehmen, dass die Pizza Margherita der Königin zu Ehren ihren Namen trägt. Apropos, Namen. Die Begriffe Pizza Margherita und Pizza Margarita können Verwirrung stiften, was dem ähnlichen Klang geschuldet ist. Margarita ist die spanische Entsprechung des italienischen Frauennamens Margherita und bezeichnet eigentlich einen Cocktail. Ist allerdings von Margarita Pizza die Rede, handelt es sich meistens um die Margherita Pizza.

Nicht nur aufgrund ihrer Herkunft und der tradierten Geschichten, sondern auch wegen ihres Aussehens kann die Pizza Margherita als Inbegriff italienischer Pizza gelten. Laut Originalrezept ist sie nämlich mit Zutaten belegt, deren Farben denen der italienischen Nationalflagge entsprechen: grünem Basilikum, weißem Mozzarella und roten Tomaten. Im Verlauf der Jahre haben sich verschiedene Versionen der Pizza Margherita herausgebildet. So wird die Pizza Margherita bianca beispielsweise ohne Tomaten zubereitet. Nicht zu verwechseln ist die Pizza Margherita mit der Pizza Napoli, die mit Tomaten, Mozzarella und Sardellen belegt ist und mit Olivenöl sowie Oregano verfeinert wird.

Pizza Margherita – einfaches Rezept zum Selbermachen

Eine Pizza Margherita ist schnell gemacht. Den aufwendigsten Teil stellt die Zubereitung des Teigs dar. Sie können alternativ auf fertigen Pizzateig zurückgreifen, der meistens schon mitsamt Tomatensoße erhältlich ist. Den Teig rollen Sie einfach auf einem Backblech aus und bestreichen ihn entweder mit der anbei liegenden Pizzasoße oder Sie rühren schnell eine eigene Tomatensoße an. Alternativ können Sie auf Dosentomaten zurückgreifen. Dann belegen Sie die Pizza mit feinen Mozzarellascheiben und backen sie für 10 Minuten bei 250 Grad Celsius in den Backofen. Ist die Pizza fertig, können Sie sie mit Salz und Pfeffer leicht nachwürzen und anschließend frische Basilikumblätter darauflegen.

Falls Sie sich die Arbeit sparen möchten, finden Sie bei REWE tiefgekühlte Pizza Margherita im Sortiment, die Sie nur im Ofen aufbacken müssen und anschließend einfach so genießen oder nach Belieben aufpeppen können, beispielsweise mit

  • Schinken
  • Salami
  • Thunfisch
  • Käsesorten wie Gorgonzola, Feta, Bergkäse, Parmesan, Tilsiter
  • frischen Kräutern
  • Gemüse und Salat, wie Paprika, Rucola, Kirschtomaten
  • Peperoni
  • Oliven
  • Champignons
  • Spinat
  • Ananas und Pfirsich

Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch Artischocken, Sardellen und Kapern sorgen für interessante geschmackliche Noten. Beinahe alles, was Sie an Aufschnitt und Belag mögen, kann auf einer Pizza Margherita Platz finden.

Noch ein Hinweis: Wenn Sie Ihre Pizza Margherita mit einem Roh- beziehungsweise luftgetrockneten Schinken wie Parmaschinken belegen möchten, sollten Sie das erst nach dem Backen tun. Ansonsten kann er trocken werden. Kochschinken hingegen können Sie von Anfang an im Ofen mitbacken.

Im REWE Onlineshop und in Ihrem REWE Markt vor Ort finden Sie tiefgekühlte Pizza verschiedener Hersteller und sämtliche Zutaten zum Verfeinern. Lassen Sie es sich schmecken!