Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
20 Artikel in

Pizza Salami

Filter

Pizza Salami – Liebling auf dem Speiseplan

Kaum ein Gericht vereint so wunderbar verschiedene Geschmacksrichtungen wie eine mit Liebe zubereitete Pizza Salami. Die Kombination aus pikanter Wurst, fruchtiger Tomatensoße und mildem, zartschmelzendem Käse sorgt für unvergleichlichen Genuss. Der luftige, krosse Teig rundet das kulinarische Erlebnis ab. Die Variationsmöglichkeiten für Salamipizza sind schier unendlich. Eigene Kreationen können Sie dementsprechend beliebig um weitere Zutaten ergänzen. Wenn es einmal schnell gehen soll, ist fertige Pizza Salami aus der Tiefkühlabteilung eine tolle Option. Sie kann auf vielfältige Weise verfeinert und aufgepeppt werden.

Die Pizza kommt ursprünglich aus Italien und hat eine lange Tradition. Pizza, wie wir sie heute kennen – mit Tomatensoße, Käse und Belag – stammt vermutlich aus Neapel und hat sich im späten 19. Jahrhundert aus zahlreichen Vorgängern entwickelt. Italienische Auswanderer brachten die Pizza nach Amerika, im europäischen Raum trat sie in den 1950er Jahren ihren Siegeszug an.

Pizza Salami gehört neben Sorten wie der Pizza Margherita, Hawaii und der Pizza Speciale zu den beliebtesten Varianten des italienischen Exportschlagers.

Wie entsteht eine Pizza Salami?

Die Grundlage jeder Pizza ist der Hefeteig aus Mehl und Wasser, Salz und Olivenöl. Danach heißt es: kneten, kneten, kneten. Anschließend muss der Teig – am besten ausgerollt – aufgehen. Dazu ruht er circa eine Stunde bei Zimmertemperatur.

Anschließend bestreichen Sie den Teig mit einer Tomatensoße, die mit typischen „Pizza“-Kräutern und Gewürzen wie Basilikum und Oregano oder Knoblauch verfeinert wird. Nun geben Sie Käse darüber. Gut eignen sich Mozzarella, Pecorino und Parmesan. Grundsätzlich können Sie jeden Käse verwenden, der Ihnen schmeckt, sofern er zum Überbacken taugt. Die Salami kommt zum Schluss auf die Pizza.

Welche Salami eignet sich für Pizza?

Die richtige Salami für Pizza zu finden, ist ganz leicht: Nehmen Sie einfach die, die Ihnen am besten schmeckt. Klingt nach einem wenig hilfreichen Tipp, tatsächlich gibt es aber keine Vorgaben, welche Salami auf die Pizza gehört. Je nach Sorte beeinflusst sie den Geschmack der Pizza auf spezielle Weise, daher sollten Sie eine Wurst wählen, die Ihnen auch jenseits von Pizza mundet. Falls Sie einem bestimmten Pizza Salami Rezept folgen, kann es natürlich sein, dass eine konkrete Sorte vorgegeben ist.

Wir empfehlen, italienische Salami zu verwenden, denn sie passt am besten zu Mozzarella und anderen italienischen Käsesorten. Salame di Milano – die echte Mailänder – ist die wohl bekannteste Sorte und besteht aus Schweine- und Rindfleisch. Auch Salame di Napoli, die mit Knoblauch und Pfefferschoten geräuchert wird, passt hervorragend auf eine Pizza Salami.

Weitere gut geeignete Sorten für Ihre Salamipizza:

  • Cacciatori Gustovero
  • Salsiccia piccante
  • Spianata Romana
  • Salame di Varzi
  • Salame Abruzzese

Andere beliebte Salamis sind beispielsweise die spanische Chorizo-Salami oder die türkische Sucuk, die würzig und scharf schmeckt. In jedem Fall kommt die Salami in dünnen Scheiben auf den Käse. Bevor Sie die Salami Pizza backen, darf ein guter Schuss Olivenöl auf dem Belag nicht fehlen.

In unserer REWE Rezeptwelt finden Sie weitere Pizzarezepte mit Salami, darunter:

Schnellen Genuss bietet Tiefkühlpizza mit Salami, die Sie nur noch im Ofen aufbacken müssen. Im REWE Onlineshop und in Ihrem REWE Markt vor Ort finden Sie eine tolle Auswahl an Tiefkühlpizzen und alle Zutaten, die Sie benötigen, um Ihre eigene Pizza zu backen. Wir wünschen guten Appetit!