Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
2 Artikel in

Raki

Filter

Raki – alkoholisches Getränk mit vollem Anisgeschmack

Raki erfreut sich vor allem in der Türkei seit Jahrhunderten großer Beliebtheit und gilt als türkisches Pendant zum griechischen Ouzo. Bei Raki handelt es sich um einen Anisschnaps, der auf Basis von Trauben oder Rosinen gebrannt und mit Anis verfeinert wird. Die Spirituose verfügt über einen Alkoholgehalt von 40 bis 50 Volumenprozent.

In der Türkei wird Raki meistens in geselliger Runde und anlässlich besonderer Feiertage getrunken. Entweder genehmigt man sich ein Gläschen als Aperitif oder veranstaltet ein sogenanntes Raki sofrasi für Freunde und Verwandte. Das ist ein festliches Essen, bei dem Raki Schnaps genossen und kleine Häppchen verzehrt werden. Während das Getränk in Deutschland meist pur konsumiert wird, verdünnen die Türken es mit Wasser. Da sich die ätherischen Öle in den Anissamen nicht in Wasser auflösen, entstehen kleine Bläschen, die das Raki Getränk trüb erscheinen lassen, ähnlich dem deutschen Küstennebel. Wegen der milchig-weißen Färbung wird der Schnaps auch als Löwenmilch bezeichnet. Übrigens können Sie Raki nicht nur mit Wasser mischen, sondern mit anderen Spirituosen und Zutaten, um Cocktails zu kreieren.

So schmeckt Raki am besten

Raki wird üblicherweise aus langen, schmalen Schnapsgläsern getrunken. Wenn Sie das Getränk auf türkische Weise genießen wollen, geben Sie etwa drei Fingerbreit Raki in ein solches Glas und füllen es mit ebenso viel Wasser auf. Alternativ können Sie Eis dazugeben. Dadurch bleibt das Getränk kühl und erhält dennoch seine milchige Farbe. Natürlich können Sie den Alkohol auch pur und unverdünnt genießen und ein gewöhnliches Schnapsglas verwenden. Zum Verfeinern von Speisen macht sich ein Schuss Raki ebenfalls gut, zum Beispiel in Soßen. Der süßliche, entfernt an Lakritz erinnernde Geschmack verleiht Gerichten eine sehr spezielle Note.

Wenn Sie Ihren eigenen Anisschnaps herstellen möchten, benötigen Sie dafür lediglich:

  • Wodka
  • Anissamen
  • und etwas Zucker

Für die Zubereitung geben Sie alle Zutaten in eine Flasche und lassen sie eine Woche ziehen. Die Anissamen sollten Sie vorher entweder in ein Teevlies geben, um sie anschließend ohne Aufwand herausfischen zu können, oder sie später mithilfe eines Siebes filtern.

Raki im Spirituosen-Angebot von REWE

Sie können Raki selbstverständlich bei REWE kaufen, entweder in Ihrem Markt vor Ort oder in unserem REWE Onlineshop. Beachten Sie, dass die Abgabe von Spirituosen in Deutschland ein Mindestalter von 18 Jahren voraussetzt.

Die verschiedenen Raki Sorten unterscheiden sich hinsichtlich der Herstellung kaum. Alle Anisschnäpse, die den Namen Raki tragen, werden aus frischen oder getrockneten Trauben hergestellt. Der Geschmack von Raki und der Gehalt an Alkohol variieren dennoch von Marke zu Marke. Das liegt unter anderem an der Dauer des Brennvorgangs und an der jeweiligen Rezeptur. Ein wichtiges Qualitätskriterium sind die Trauben, die der Produktion zugrunde liegen. Aus frischen und entsprechend wasserhaltigen Trauben gebrannter Schnaps schmeckt milder als Raki, der aus Rosinen gewonnen wird.

In der Spirituosen-Abteilung von REWE finden Sie neben Raki weitere Arten von Anisschnaps, darunter Ouzo und Sambuca verschiedener Anbieter. Möchten Sie Ihre Gäste zu Hause auf traditionell türkische Weise verköstigen, bietet Ihnen unser REWE Onlineshop zudem die notwendigen Zutaten für die Zubereitung landestypischer Speisen, die mit einem Gläschen Raki ausgezeichnet harmonieren.