Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Favoriten
15 Artikel in

Eierlikör

Filter

Eierlikör – traditionell, süß und gar nicht altmodisch!

Eierlikör ist ein echter Klassiker unter den Likören. Er taugt nicht nur für den puren Genuss, sondern ist vielseitig einsetzbar. Eierlikörkuchen, Eierlikör Pralinen, Eierlikör Plätzchen, Eierlikör Cocktail – die Liste der Köstlichkeiten, die Sie mit dem dickflüssigen Likör zubereiten können, ist lang. Unter anderem deswegen feiert der Eierlikör derzeit sein Revival und erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit, auch bei jungen Leuten.

Was ist Eierlikör?

Wussten Sie, dass der Ursprung des Eierlikörs in Südamerika liegt? Im heutigen Brasilien wurde europäischen Eroberern im 17. Jahrhundert ein besonderer Trunk von den Ureinwohnern des Amazonas gereicht. Es war ein alkoholisches Getränk auf Basis der Avocado, das als Vorläufer des heutigen Eierlikörs gilt. Europäische Unternehmen versuchten, das Getränk zu imitieren, musste aber auf Eier zurückgreifen, da Avocados zur damaligen Zeit in hiesigen Gefilden nicht verfügbar waren. So entstand der Eierlikör, der nach wie vor weltweit beliebt ist.

Eierlikör selber machen

Eierlikör gehört zu Ostern einfach dazu, und auch zu anderen festlichen Anlässen oder gelegentlich zum Nachmittagskaffee schlägt man ein Gläschen in Ehren ungern aus. Sie können auf fertigen Eierlikör aus der Spirituosenabteilung von REWE zurückgreifen oder ihn selber herstellen. Mit einem geeigneten Eierlikör-Rezept gelingt das schmackhafte, dickflüssige Getränk im Handumdrehen.

Wer sich Aufwand ersparen möchte, bereitet den Eierlikör im Thermomix zu. Dafür benötigen Sie nur wenige Zutaten und eben einen Thermomix. Das sind die erforderlichen Zutaten für 750 Milliliter Eierlikör:

  • 8 Eigelbe
  • 200 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Sahne
  • 2 Esslöffel Vanillezucker
  • 250 Gramm Wodka oder Doppelkorn

Geben Sie alle Zutaten in die Küchenmaschine und erhitzen Sie alles bei 70 Grad Celsius auf Stufe 4 für acht Minuten. Schon ist der Eierlikör fertig und kann genossen werden – am besten leicht gekühlt.

Natürlich können Sie Eierlikör ebenso gut ohne Thermomix herstellen. Dafür benötigen Sie neben den Zutaten ein Handrührgerät. Zwar gibt es Unterschiede in den Rezepturen der zahlreichen Eierlikör-Sorten, doch haben gekaufte Varianten in der Regel eines auf jeden Fall gemeinsam: einen Alkoholgehalt von circa 15 bis 20 Volumenprozent. Damit das auch auf Ihren selbst gemachten Likör zutrifft, verwenden Sie am besten eine der folgenden folgende Spirituosen:

Ob Sie Eierlikör kaufen oder Eierlikör selber machen, ihn pur genießen oder zu Kuchen, Pralinen, Plätzchen oder Keksen verarbeiten wollen – schmackhaft ist er immer. Zur Inspiration hier ein paar Rezeptvorschläge aus unserer REWE Rezeptwelt:

Im REWE Onlineshop und in Ihrer REWE Filiale finden Sie eine Auswahl verschiedener Eierliköre und alle Zutaten, die Sie für die hier vorgestellten und Ihre eigenen Rezepte benötigen.