Favoriten
Favoriten
Versand per Paket
Produkte mit diesem Symbol werden von unseren Partnern versendet!
  • Partner: Zoo Royal
  • Ab 20 € versandkostenfrei
  • Kein Mindestbestellwert
Kaffee, Tee & Kakao
Tee
Kräuter- & Früchtetee
Kräutertee
Bad Heilbrunner Salbeitee 8x1,6g, 8 Filterbeutel
Lupe

Bad Heilbrunner Salbeitee 8x1,6g, 8 Filterbeutel

Arzneitee zum Einnehmen sowie zum Spülen oder Gurgeln nach Bereitung eines Teeaufgusses
Wirkstoffe nach Art und Menge:
1 Filterbeutel à 1,6g enthält als Wirkstoff: 1,6g Salbeiblätter.

Anwendungsgebiete:
Innerliche Anwendung bei: Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen; vermehr... Mehr Infos anzeigen.
Art.-Nr. 7077796
ab 0,99 €
Konkreter Preis abhängig vom Standort
1 °P pro 2 Euro Warenwert

Produktbeschreibung

Wirkstoffe nach Art und Menge:
1 Filterbeutel à 1,6g enthält als Wirkstoff: 1,6g Salbeiblätter.

Anwendungsgebiete:
Innerliche Anwendung bei: Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen; vermehrter Schweißsekretion.

Verwendungszweck:
Innerliche Anwendung bei: Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen, vermehrter Schweißsekretion. Äußerliche Anwendung bei: Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut.#

Dosierungsanleitung:
Soweit nicht anders verordnet, wird bei Verdauungsbeschwerden oder vermehrter Schweißsekretion 3-4 mal täglich eine Tasse des wie folgt zubereiteten Teeaufgusses getrunken: Nehmen Sie 1 Filterbeutel aus der Verpackung. Übergießen Sie in einer Tasse den Filterbeutel mit 150ml kochendem Wasser. Decken Sie die Tasse ab und lassen Sie den Tee 10-15 Minuten ziehen. Danach nehmen Sie den Beutel aus der Tasse. Nach Geschmack süßen. Für die Anwendung bei Entzündungen im Mund-Rachen-Bereich wird mit einem wie folgt zubereiteten Teeaufguss gespült oder gegurgelt: 1-2 Filterbeutel in einer Tasse mit kochendem Wasser (ca. 100ml) übergießen und 10-15 Minuten abgedeckt ziehen lassen, dann den Filterbeutel herausnehmen. Bitte beachten Sie die Gebrauchsinformation auf dem Filterumbeutel.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
Zur Anwendung von Bad Heilbrunner® Salbei Tee in der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Dieser Arzneitee soll daher von diesem Personenkreis nicht verwendet werden

Zutaten und Allergene

Zutaten:

Wirkstoffe nach Art und Menge: 1 Filterbeutel à 1,6g enthält als Wirkstoff: 1,6g Salbeiblätter.

Hinweise

PZN:12582131 Zul.-Nr.: 1229.99.99

Zubereitung und Aufbewahrung

Aufbewahrungs- und Verwendungshinweis:

Verwendungszweck: Innerliche Anwendung bei: Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen; vermehrter Schweißsekretion. Äußerliche Anwendung bei: Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Der Arzneitee soll nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet werden. Hinweise: In der Originalpackung lagern, um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Artikeldetails

Marke:

Bad Heilbrunner

Ursprungsland:

Deutschland

Anwendungsgebiet:

Innerliche Anwendung bei: Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen; vermehrter Schweißsekretion.

Kontakt

Kontaktname:

Bad Heilbrunner® Naturheilmittel GmbH & Co. KG

Kontaktadresse:

83670 Bad Heilbrunn, Obb. Deutschland

Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei: Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen; vermehrter Schweißsekretion.